Mittwoch, 5. Juli 2017

Aus der Burg

Mich verschanzen.
Mich verkriechen.
Ohne oberflächlichen, dummen Menschen.
Bei mir ankommen.
Nase ins Buch stecken.
Schweigen.
Meinen Gedanken nachhängen.

Unglaublich wie schnell Menschen mr Energie abzapfen können (und ich das anscheinend auch zulasse).
Aber ich muss mir immer wieder sagen: es gibt nicht nur unverträgliche Nahrungsmittel, sondern auch unverträgliche Menschen.

R. mit der ich baden war, meint jetzt das wir jede Woche mindestens 1x telefonieren, aber eher uns noch treffen. OHNE MICH!
Allein ihr Wortschwall  (oberflächlich und nervig bis zum geht nicht mehr) innerhalb 2er Minuten reicht mir für 4 Wochen!
Der Typ von der Tafel meinte gestern mich anrufen zu müssen, weil es Marken fürs Volksfest gäbe und ich heut kommen "müsse".
Danke für die Hilfe. Danke für den Hinweis. Aber mir ist das too much! 
Das sind ganz ungute Verstrickungen...
Ich will meine Ruhe.
Ich will dem nicht erklären müssen, dass ich auf kein Volksfest gehe und da schon gar nicht das histaminvolle Hendl und 1 Liter Bier saufe, und weil mich die Musik und das ganze drumherum mich triggert. (der würd mich anschauen wie nen Ofen wenn ich das sagen würde *g*).
Im übrigen habe ich mich früher für die Marken lange in die Warteschlange gestellt, mir das blöde Gerede der Leitung angehört, um dann die Marken an jemand zu verschenken. Im Grunde ist das okay. Aber heute habe ich mal auf mich geschaut: gibt es irgendjemand dem ich den Gefallen wirklich von Herzen machen möchte?
NEIN! Alles klar oder? Ich ging an der langen Warteschlange vorbei...und nach Hause.

Da der Typ der mich nervt, hier die Trulla beim Paketshop ist die doof wie ein Stuhl war....es hat sich reichlich summiert in letzter Zeit....

Nein es reicht!
Menschenauszeit!
Wobei..so ganz stimmt das nicht. Als ich gestern mit A. telefonierte war das was ganz anderes...wir ticken einfach ähnlicher, verstehen was Ängste und Depressionen sind, sind allgemein ruhiger und tiefgründiger...

Aber heut bin ich erstmal Noomi Rapace alias Lisbeth Salander!
Kauzig, schnodderig mit vielen Stacheln!

Gemütlich daheim einigeln, mit Salat und Fleischpflanzerl, Joghurt mit frischen Früchten, lesen auf dem Balkon, dösen...ach die Welt kann so schön sein :)

Im Moment hab ich gaaaanz striktes *neue-Bücher-kaufen-Verbot* auch wenn es nur 1,25 Euro kostet.
Aber die Titel:

Mach dich unbeliebt und glücklich: und nimm dir vom Leben, was du willst!

Zu nett für diese Welt?: Wer Nein sagen kann, hat mehr vom Leben

 jucken mich grad ganz besonders...
aber ich hab ja noch FUCK YOU im Bücherschrank...das is ja was ähnliches...

UFF!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen