Montag, 19. Juni 2017

Nachjustieren

Das Problem mit den meisten Friseuren ist ja:
Ne Moment es gibt 2 Probleme:

1.Sie halten sich für Profis.
Das kann schon sein, aber der Profi für mich bin nunmal ich. Ich weiß wie meine Haare reagieren wenn sie eine gewisse Länge unterschreiten (werden wellig) oder was mir steht (ja endlich weiß ich das!) und was ich will (auch das weiß ich endlich!)

2. Sie machen gerne das was SIE wollen. Sie hören schlecht zu und machen das was ihnen gefällt.

Gerade war ich zum nachschneiden weil es doch nicht so ganz passt. Der Friseur bei dem ich Freitag war, war natürlich nicht da. Und die blöde Trulla bei der ich dann war, hatte oben genannte Probleme.
Ergebnis: Jetzt schau ich brav aus.
KOTZ.
Aber und das war das gute von ihr: Sie hat mir bestätigt, WIE schwer meine langen Haare gewesen sein müssen. Ihr erster Kommentar war nämlich: Wow haben Sie viele Haare!
Klar, dass da Styling früher unmöglich war. Und wenn dann ging unter 2 Stunden nichts.

Nunja...jetzt aber erstmal Abkühlung, mit einem selbstgemachten Birnenjoghurt.

Kommentare:

  1. Haha, Punkt 1 und 2 haarscharf (!) erkannt ^_^
    Ergänzung: Meine Frisörin macht jedesmal etwas (leicht) anderes. Obwohl ich sage, dass es "wie letztes Mal" sein soll. Nun kommen wieder Punkt 1 und 2 ins Spiel .... Oder sie weiss es schlicht nicht mehr so genau. Aber ich mag sie sehr.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Anne, ich glaube das sind Killersätz *wie immer* oder *wie letztes Mal*.Die fleißigen Schneiderleins haben ja mal so ca. 25-30 Kunden pro Woche...hochgerechnet im Monat...da bräuchte es schon ein wirklich gutes Gedächtnis. Wenn ich meine Wunschfrisur zusammen habe (das klingt wie sparen) mach ich viele Fotos aus allen Perspektiven und nehm das immer zum Friesur mit ;) (oder sollte ich mir ein XXL Poster drucken lassen? *gg*

    Was Du über Dein Körpergefühl geschrieben hast, kann ich sehr gut nachvollziehen, geht mir auch so..i love it :) und SOVIEL wert!

    Coole Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den Fotos ist eine grundsätzlich gute Idee.. ich vergess es nur jedes Mal, die zu machen ;)

      Ja,das mit dem Körpergefühl ist neu und ich freue mich dran!

      Löschen
  3. PS: Ich bin ja schons tolz, dass ich mich überhaupt getraut habe hinzugehen und zu sagen: äh da passt was nicht.
    Ich glaub bis vor kurzem wäre das noch unmöglich gewesen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist toll, dass du dich das getraut hast! Ich erinnere mich an unsere Unterhaltung diesbezüglich, wieviel Stress das für dich bedeutet. Nun eine Erleichterung eben auch wegen der Matte! Habe selber auch sehr viele und sehr dicke Haare. Seit ich sie kurz trage, fühl ich mich besser. Hab erst danach gemerkt, wie heiss es darunter wird als ich den Vergleich hatte ;)

      Löschen