Mittwoch, 7. Juni 2017

Heute so

Heute bis mittags total ko gewesen und auch bis dahin nur gelegen. Wenn ich mir vorstelle, dass war so die letzten Jahre eher Dauerzustand als Ausnahme, bin ich sehr froh, dass es nun eher letzteres ist.
Zum einen merke ich immer noch mein fragiles Nervenkostüm. Sowie eine Anstrengung oder Schrecken dazu kommt, wird mir schlecht bzw. werd ich kalt-schweißig. Jegliche Aufregung (dazu zählt auch Türklingel) ist derzeit schlecht. Ganz schlecht.

Dazu kam dass ich mich glaub gestern histamintechnisch abgeschossen habe. Ich nahm vor kurzem vom Wochenmarkt ein "Fertigglas" einer Gemüsesoße mit. Sie war unglaublich lecker, ein wenig zu süß und ich aß eifrig. Heute morgen fiel mir ein, dass das ja unter "Konserven" fällt. Und die sind der Knock-out-Knopf.
Nunja.

Heute abend noch unterwegs sein. Ich weiß eigentlich wäre Bettruhe wichtiger, aber ich will da hin.
Dafür morgen terminfrei. Und hoffentlich druckfrei irgendwas machen zu müssen. Freitag ist noch einiges dran und dann wahrscheinlich auch ein Wetter-Hitzeschub, von daher: relax und gnädig mit mir umgehen.
Auch das Wochenende wird termin- (und auch hier hoffentlich) druckfrei.

Kommentare:

  1. Seit ich mir erlaube zu sein, wie ich eben bin, merke ich erst, wieviel von dem, was mich ausmacht, ich mir früher nicht erlaubt habe. Das begann bei der ewigen Übelkeit, wenn ich Milchprodukte trank oder aß ( ich habe nie darüber gesprochen, dachte immer ich habe zuviel gegessen ....)und hörte auf beim ständigen Angespanntsein, das ich durch Zufall entdeckte und allmählich in den Griff bekomme (da rührt mein hoher Blutdruck her, die Aderwände sind dann angespannt, das wurde auch durch das Magnesiumöl besser). Das alles schützt leider NICHT vor Rückfällen. Vieles von all dem muss erkannt und geübt werden, bis es im Alltag selbstverständlich wird, gerade bei Stresssituationen).
    Laktosefreies,aaaah Milchgenuß ohne Übelkeit, dass ich das noch erleben darf ;-) :-)).
    Es wird nur besser, aber dauert halt.

    Dir und mir stressfreie Tage :-)
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Yes, so ist das :-)
    Fein, dass auch Du da einiges für Dich erkannt hast!
    Weiterhin guten Wegens ;-)

    AntwortenLöschen