Dienstag, 13. Juni 2017

Bereit, alles zu fühlen

Ne das bin ich ganz und gar nicht.
Und das ist mit ein Grund für meinen derzeitigen Zustand.
Ich presse mit aller Kraft den Deckel auf dieses Gefühlsfass.
Und wenn man das real also körperlich macht, ermüden irgendwann die Muskeln und fangen das zittern an.

In mir brodelt es und ich halt den Deckel fest.
Ich bin derzeit viel zu sehr im Kopf,
aber immer wenn ich mal ganz kurz MIT meinen Gefühlen bin, geht es mir besser.
Aber wo kämen wir denn hin, wenn man immer nur nach seinen Gefühlen lebt! Kreischt der Verstand.
Es geht ja auch nicht um IMMER, sondern um derzeit.
Find ich trotzdem blöd, weil ich diese scherzhaften Gefühle nicht haben will.
Und schon gar nicht will ich sie fühlen...

Da kommt mir der Herr Matthias Wengenroth (sein Buch: Das Leben annehmen) gerade recht: "Versuche deine Gefühle unter Kontrolle zu bekommen - und du verlierst die Kontrolle über dein Leben!"

Erwischt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen