Donnerstag, 30. März 2017

Werte/was mir wichtig ist

Ich habe mich in den letzten Tagen (u.a.) ein wenig mit dem Thema Werte/was ist mir im Leben wichtig beschäftigt.

Wenn ich meine Werte nicht weiß (sie mir nicht bewußt sind), und nicht danach lebe, fühle ich mich schlecht. Fremd in dieser Welt. Entfremdet von mir selbst.

Eigene Werte/Wichtigkeiten im Leben für sich zu finden und danach zu leben halte ich mit für den größten Glücksfaktor/Zufriedenheitspunkt im Leben (ja heute gibts viele Schrägstriche liegt am warmen Wetter.)

In unserer Zeit ist es gar nicht so einfach seine Werte zu finden und danach zu leben. Weil eben fast allles möglich ist. Weil wir soviel Freiheit haben und Möglichkeiten. Wofür soll ich mich entscheiden? Will ich das wirklich oder wurde mir das nur von außen (z.B. Werbung) aufgedrückt?

Natürlich muss man sich zum Teil auch in einer Gesellschaft anpassen. Es gibt auch kulturelle Werte. In Deutschland ist zum Beispiel Pünktlichkeit hoch im Kurs, das ist in südlicheren Ländern anders.

Für mich ist das immer wieder eine unglaubliche Befreiung. Wenn ich wieder einen Punkt entdeckt habe und sagen kann: Nö will ich nicht oder das ist mir wichtig in meinem Leben!
Da stößt man dann schonmal gern an seine inneren Schranken ala: das kann ich doch nicht machen! oder auf äußere Schranken: das macht man nicht!
Und dann muss man schauen...

Auf alle Fälle ist es lohnenswert zu schauen: Wie soll mein Leben ausschauen?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen