Freitag, 10. Februar 2017

Wochenrückblick

 Weiterhin sehr schwierig. War so heftig wie schon lange nicht mehr getriggert...

- wieder entdeckt: Kirschcola! Ich trinke sehr selten Limonade, das gabs als Kind nur zu besonderen Gelegenheiten und so handhabe ich das bis heute. Aber die Kirschcola ist schon sehr lecker....

- gedacht: wenn Tiere zittern, apathisch rumstehen, nicht essen wollen....gibt man ihnen Magnesium!
Dem Menschen Psychopharmaka!
Dabei fehlt ihm auch oft Magnesium!
Außerdem hilft es auch sehr beim Histaminabbau!

- gehört: tolle Frauenmusik! Stark, authentisch und wunderschön. Dazu ein toller Hippielook, i love it!
https://www.youtube.com/watch?v=Bmr5rdaemYk&index=11&list=RD04fEWQOwUD4

 - gekündigt: etwas sehr überraschend wurde mir mein fast perfekter Ultra-Mini-Job gekündigt (die Gründe lagen nicht bei mir). Genau in einer extrem angespannten Situation. Interessant war dann das "nicht fühlen" das ich dieses Mal sehr bewußt wahr nahm. Ich dachte die ersten 2 Tage: is okay. Am 3.Tag erwischte mich aber schon morgends noch vor dem Frühstück die tiefe Traurigkeit. Dieser kleine Job gab einfach Halt, hielt mich am Boden, weil 1.die Tätigkeit mich gut erdete und 2. ich dort regelmäßig auftauchen "musste" und somit etwas Struktur hatte. Ich ging gerne dort hin und das schöne Gefühl Freitagmittag auch nach hause gehen zu können, nach getaner Arbeit werde ich schon heute vermissen. Erst der letzte Grund ist dann wirklich: das fehlende Geld. Aber das wirklich nur am Rande. Wobei ich jetzt wieder beim finanziellen Status sehr knapp bin, wo ich doch nun endlich auf nur knapp wechseln wollte :/
Es ist zum Heulen, immer wenn ich mir mühsam Säulen in mein Leben baue, krachen die bald wieder ein.

Interessanterweise bekam ich am nächsten Tag von einer Bekannten mit, dass sie was wüßte, wegen neuem Job. Erst zugesagt, da aber in einem völligen Gefühlswirrwarr kurz danach wieder abgesagt. Muss das erstmal sortieren bevor was Neues kommt.

- gemacht: alle paar Jahre is mir nach einem Puzzle. Also mal wieder eines gekauft und angefangen. Wenn es fertig ist, hab ich endlich meine Holzhütte in den Bergen! Phantasie ist eben alles.

- gelesen: Guten Artikel über die Langeweile. Mein persönliches Fazit: Langeweile ist aller Laster Anfang!

- Aussicht: grau-in-grauer Februar...Deswegen hab ich mir heut Blumen gekauft! Alles was grad irgendwie den Tag angenehmer macht ist erlaubt, deswegen gibt es auch gleich noch einen Obstsalat mit Kokosraspel und Sahne. Und Couch und möglichst wenig Anstrengung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen