Montag, 13. Februar 2017

Wir tanzen und lachen und trommeln

Morgen ist nicht nur Valentinstag an dem leider viel zu viele Männer die vorher ihren Frauen und Freundinnen Gewalt angetan hatten sich mit einem billigen Blumenstrauß und etwas Schokolade wieder einschleimen wollen (ich bin leider auch schon rein gefallen) sondern es ist auch der One-Billion-Rising-Tag.

Frauen gehen auf die Straße und zeigen sehr deutlich wie sie gegen Gewalt, Unterdrückung und Manipulation sind. Aber auf eine friedliche Art. Auf eine schöne, kreative, machtvolle und kräftige Art! Mit Musik und Tanz und ganz viel Buntes!

Das ist die einzige Demo die ich mag, weil es eine gute Energie verströmt!
Geht hin! Schaut es Euch an! Überall auf der Welt!
Uhrzeit und Orte seht Ihr hier:
 http://www.onebillionrising.de/

Wenn Ihr nicht hingehen könnt, vielleicht schafft Ihr es zuhause (oder wo immer ihr seit) kurze Zeit Eure Energie zu spüren, denn die haben wir Frauen sehr wohl!
Vielleicht findest Du eine kleine Handlung die Deine Liebe zu Dir stärkt. Vielleicht kannst Du etwas tun, was Dich in Deine Kraft bringt.
Ein Lied singen, laut STOP rufen und das passende Handzeichen dazu, Dich schön machen (für Dich!), Dich körperlich aufrichten und sagen: ich darf mich groß machen, visualisiere einen goldenen Lichtstrahl um Dich herum, der Dich schützt, denke an Frauen die Dir halfen, die Dich mögen, tanze und finde Dich einfach ganz wunderbar, mache ein kleines Ritual das Du magst, gehe liebevoll mit Dir um, sei für Dich da! Du bist wertvoll!

Du hast ein Recht auf Deine Grenzen, auf Deinen Körper, auf Deine Gefühle und Gedanken!
Nur Du weißt was gut für Dich ist! Stehe zu Dir!
Lasse Dir Deine Selbstachtung nicht von keinem Menschen nehmen!

Heute gelesen:

In der Intimität mit deiner Seele ruhend (ich nenne es einfach: gut im Kontakt mit sich selbst sein), entwickelst du eine Souveränität, die dich in die Lage versetzt, mit Menschen, Dingen und Umständen so umzugehen, wie du es dir eigentlich wünschst, aus deinem Herzen heraus.
Safi Nidiaye, "Der Zauber der Intimität"


Hüte Dich vor Menschen, die es nicht ertragen können, wenn Du mit Dir im Kontakt bist und Dich daran hindern woll!

Ein guter Artikel, wie scheinbar unsichtbar (sexuelle) Belästigung daher kommt:
http://www.bento.de/gefuehle/sexuelle-belaestigung-warum-ich-mich-daran-gewoehnt-habe-1137354/#ref=recom-outbrain


Paß auf Dich auf!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen