Samstag, 25. Februar 2017

Noch was

Also natürlich hatte ich dann nach einer Weile Durst, aber das war echter Durst, mit dem angenehmen Gefühl der Sättigung nach dem trinken.
Das hab ich mit weniger Natrium eben nicht. Da rauscht das Wasser einfach durch, ohne da anzukommen, wo es auch gebraucht wird (Zellen ect.).
Also kann man innerlich austrocknen, obwohl man genug trinkt. Im Extremfall ist das dann die Wasservergiftung an der schon manch Marathonläufer gestorben ist.

Und zuwenig Wasser im Körper macht mehr Histamin!  Es wird aus den körpereigene Mastzellen mehr Histamin ausgeschüttet und dann isst man noch was unverträgliches und schon wundert man sich, warum man schlag kaputt ist.

Nachdem ich ja derzeit "gerne nichts mit mir zu tun haben möchte" und es viel Kraft braucht nicht im Automatismus ala was ich tun muss/sollte zu versinken, sondern spüren was ich wirklich will, hatte ich heute den passenden Traum dazu.
Wenn ich gut mit mir in Kontakt bin oder nach langer Zeit wieder, dann träume ich von meinem damals unerreichbaren Schulschwarm. Nun im Traum ist er mir aber sehr zugewandt, was ich natürlich wuuunderschön finde und es genieße. Aber es spricht eben auch klare Bände. Heute nacht jedoch lief er mir eher zufällig übern Weg, sah mich und fragte leicht irritiert:"Was wollte ich nochmal von dir?"
Sehr passend...

Davor träumte ich auch was eindeutiges. Ich war in einem Kurs. Zu anfangs sollten wir 2 Blätter ausfüllen, es waren komplexe Fragen über die ich länger nachdenken musste und so schaffte ich nur ein Blatt.
Die Kursleitung fragte ob es mir nicht gefalle?
Daraufhin sagte ich zu ihr ganz selbstverständlich, dass ich introvertiert sei und länger dafür brauchte. Achso meinte sie, da habe sie letztens was drüber gelesen.
Keine Scham. Kein Verstecken. Alles ganz normal, als ob ich gesagt hätte: ich hab halt braune Haare.
Auch sehr klar worum es derzeit so geht.

Heute gehts dann mal aufs Radl, ich wär ja schon längst unterwegs, aber draußen ist alles tiefgefroren und 0 Grad ist mir dann doch etwas ZU frisch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen