Dienstag, 20. Dezember 2016

Ein ganz normaler Tag

und deswegen das reinste Glück für mich.
Weil das alles eben wieder möglich ist.
Um kurz nach 9h das Haus verlassen, Termine wahrnehmen, Sport treiben, noch was besorgen und um 16h fit und gut gelaunt wieder zuhause ankommen.
Das ganz normale Leben :)

Und da lasse ich mich auch gar nicht von alten Ängsten einshüchtern, die wieder auftauchten. Denn es war so, dass wenn es um (vermeintliche!) Gruppenbildung (Angst vor Außenseitertum) und neue Leute/Situationen (Angst vor Mobbing) geht, ich innerlich Panik schiebe. Heute schon am höchsten Level, das merkte man mir auch sichtlich an, was mir wiederum peinlich ist und ich schon überlegte den Raum zu verlassen.
Ist halt immer die Frage was hilfreicher und wirklich besser ist.
Heute blieb ich und zog mich innerlich etwas zurück um wieder zu entspannen.
Klappte gut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen