Sonntag, 5. Juni 2016

No Problem

Manche Probleme lösen sich zum Glück einfach so in Luft auf.
Das Treffen mit der redseligen Bekannten auf einem trubeligen Markt ist buchstäblich ins Wasser gefallen. Zum einen regnet es ja ständig und zum anderen hatte dann mal die eine oder die andere keine Zeit.

Es wäre auch definitiv too much geworden.
Gestern abend bei dem sehen einer Reportage auf einmal in Tränen ausgebrochen. Inzwischen kenne ich dieses ganz bestimmte weinen und kann es als Überreizung definieren.
Der Inhalt des Films war wahrscheinlich das i-tüpfelchen.
Also ab ins Bett. 20.30 Uhr. Aufgewacht um 6.30. Tief und fest durchgeschlafen. Kleines Frühstück eingenommen und wieder ab ins Bett, nochmal 2,5 Std. halb gedöst, halb geschlafen.
Ganz langsam gehts wieder...

Heute also ganz viel Ruhe, ganz wenige Reize. Nase ins Buch stecken oder dem Regen zuschauen und viel Wasser/dünnen Tee trinken...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen