Samstag, 14. Mai 2016

Wow

Was für eine Woche!
Seit letztem Wochenende ging es mir richtig gut.
War viel radeln und 1x beim schwimmen, hab daheim geputzt und in der Arbeit, hab 3 Ärztebesuche hinter mich gebracht (die allein für sich genommen mich sonst schon umgehaut hätten), brauchte fast nie einen Mittagsschlaf, nur etwas Ruhe und ging abends meist zwischen 21.30h und 22h ins Bett und nicht wie sonst gegen 20.30 Uhr.
Das fühlte sich alles wie ein normales Leben an.
Es gab Arbeit, aber auch Genuß, ich war klar im Geist und fit im Körper.

Heute dann ein Schlaftag. Was schlechte Laune aufkommen lässt, weil ich angst habe, dass es das war, mit der guten Zeit.
Dabei ist es für jeden normal nach einer vollen Woche, dann am Wochenende etwas müder zu sein...
Und der viele Weizen gestern tat mir gar nicht gut...die Müdigkeit fühlt sich eher nach Histamin an.

So versuche ich mir Ruhe zu gönnen und dem windigen nasskalten Wetter da draußen zuzuschauen.
Dieses Jahr das 3.Mal das ich schon weggepackte warme Kleidung wieder auspacke, also Teile davon.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen