Mittwoch, 4. Mai 2016

Selbstliebe

Wenn ich nicht für mich bin, wer ist dann für mich?
Und wenn ich für mich allein bin, was bin ich?
Und wenn nicht jetzt, wann?
Rabbi Hillel, Aus dem Talmund

Auch ein passender Spruch für mich derzeit, gerade heute.
Total erschöpft, müde, knatschig, PMS.

Also war ich nur kurz bei der Tafel zum Glück mit kleiner Nummer, schnell eingekauft, heim, verkriechen, Kaffe und Krapfen, mich mir zuwenden, mich so lassen und lieben.

Die letzten Tage habe ich mich mal nach mir ausgerichtet. Im Kontakt. Einmal bei einem fremden Mann, gesagt was ich wie wann haben/machen will und was nicht. Normalerweise verbiege ich mich bis zur Selbstaufgabe, damit ich ja dem anderen gefalle.
Es war spannend. Er war locker, stellte sich drauf ein und fand es ok, dass ich meine Konditionen kund tat.
Dann auch bei einem Bekannten, auch hier kam öfter ein NEIN von mir und dafür eine Anforderung/Frage ob er mich heimfährt an ihn.
Er fuhr mich heim ;)
Allerdings kam bei dem Bekannten abends dann auch das schlechte Gewissen durch: ach war ich ganz schön schroff...und der Arme!!!

Aber ich machte es MIR mal recht. Immer wieder eine Übung.

Ach freu ich mich auf einen verschlafenden rumtrödelnden Nachmittag!

Kommentare:

  1. Follow your heart, my friend Luzia ... Always follow your heart ... Love, cat.

    AntwortenLöschen
  2. Hej Cat, alles ok bei Dir?
    Sah in den Medien was bei Euch grad los ist, ist ja echt übel...
    Beste Wünsche zu Dir!!!!

    AntwortenLöschen