Mittwoch, 20. April 2016

Traum

Neben dem Klotraum der mich hin und wieder einholt (und dem immer wiederkehrenden Traum, dass ich wieder rauche oder dass ich meinen schlimmsten Ex wiedertreffe usw.) gibt es noch einen Traum, der mich immer mal wieder besucht:
Ich lebe in einer Wohunng. Schon länger. Meist hat sie keinerlei Ähnlichkeit mit meiner jetzigen. Und dann entdecke ich einen neuen Raum. Lange war es das Bad, gut ausgestattet mit Whirlpool und so, heute nacht war es eine Küche.
Ich freu mich dann immer da herumzustöbern, die Schränke aufzumachen, einen zusätzlichen Raum zu haben und neu zu entdecken und zu wissen, dass mir das alles jetzt auch zur Verfügung steht. Und ich das nutzen kann. Ein fader Beigeschmack bleibt aber: warum hab ich das nicht schon früher gesehen?

Ich hab diese Träume schon früher so interpretiert: Dass die Räume Fähigkeiten oder Möglichkeiten sind, die ich noch nicht sehe und neu entdecken darf.
Bin gespannt wann ich dahinter komme ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen