Dienstag, 22. März 2016

Lagerkoller

Heute hats mich gepackt.
Ich kaufte mir eine Fahrkarte und fuhr an den nördlichen Isarteil in München.
Da war ich noch nicht sooft und es gibt eine schöne Strecke mit der Tram. Klar erst muss ich mit der Bahn nach München rein. Manchmal denke ich schon, dass es praktischer wäre zentraler zu wohnen.

Es tat gut eine neue Umgebung zu erkunden, durch die Isarauen zu streifen, am Ufer zu stehen, frische Luft, Bewegung, wenig Menschen, einfach Natur, auch wenn diese nur braun in braun nicht sehr ansprechend war.
Ich zog trotzdem etwas Kraft daraus.
Leider war ich zu dünn angezogen, was meinem kränkelnden Körper nicht gut tat. Wieder mal Kopfdruck, manchmal etwas Fieber, nun statt Husten Schnupfen. Als ob das was man sonst in wenigen Stunden oder Tagen hat nun Wochen dauert. Eine Woche frieren, eine Woche Halsweh usw...
Tja bleibt mir nur mich weiter gut um mich zu kümmern...

Daheim fiel ich nur ins Bett und hatte Mühe danach wieder richtig wach zu werden, weil der Kreislauf völlig am Boden war.
Weiterhin habe ich nach wie vor ständig Hunger, egal was und wieviel ich esse. Blöderweise habe ich inzwischen weniger Appetit, so dass es mich fast schon graust vor dem Essen. Hoffe das sich auch das bald wieder legt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen