Mittwoch, 2. März 2016

Besserung

Ich kann mich noch gut an letztes Jahr erinnern, als es die ersten Tage gab an denen ich mich mal wieder richtig frisch, wach und klar fühlte! Woow!
Natürlich übertrieb ich es und machte gleich alles was mir solange versagt blieb. Das ist ok. Und ganz natürlich.
Jetzt mache ich es etwas anders. Ich genieße schweigend, wenn es Stunden oder gar Tage gibt, an denen es mir so gut geht.
Ich mache dann schon auch mehr, vor allem an Bewegung aber nicht bis zur Überlastung.
Vor allem konnte ich das letztes Jahr noch gar nicht aushalten, dass es mir dauerhaft wieder gut geht! Das ist interessant! Und ich musste mich dann wieder selbst sabotieren und die rechtsdrehende Milchsäuretropfen oder das SAM-e wieder absetzen. Dann war ich wieder müd und schlapp, erst langsam mit ein paar Wiederholungen kann ich es nun annehmen.
Mein innerer Saboteur schweigt und schaut mich mit großen Augen an....

Als ich mich über das MSM informierte las ich öfters, dass man es nicht abends nehmen soll, weil es leicht aufputschend ist. Hach dacht ich, genau das richtige für mich. Ich nahm es morgens. Und was war? Ich fiel in komatösen Dämmerschlaf.
Also nahm ich es nun abends. Und was war? Ich war fit und die ganze Nacht total unruhig, weil ich ja gar nicht müde war, aber trotzdem im Bett blieb.
Das ist blöd, weil dann die Nacht und der Tag hinüber sind.

Dann fiel mir ein: Achnee ich hab ja das MSM mit Gerstengras morgens nüchtern genommen, was ich ja nicht mehr tun wollte, weil ich ja schon die Vermutung hatte, dass das Gerstengras mich derzeit (wegen vielem Kalium) so schlapp macht, zumindest nüchtern genommen. Tagsüber mal ein Glas macht mir nichts aus.
Also wird was neues ausprobiert: Einmal MSM nüchtern morgens nur mit Saft, und dann einmal nach dem Frühstück.

So fügt sich ein Puzzleteil nach dem anderen.

Kommentare:

  1. Ich weiss ein bisschen ueber SAM-E ... traue dem nicht, meine liebe Freundin weil es sehr gefaerhlich sein kann ... Love, cat.

    AntwortenLöschen
  2. Was weißt Du denn?
    Mir ist bekannt dass man es nicht mit Antidepressiva oder als manisch/depressiver nehmen soll.
    Ich nehme eh Minidosen, da mir das schon völlig reicht. Wenn ich zuviel nehme drehe ich auch zu sehr auf.
    Aber ansonsten hilft es mir schon.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen