Freitag, 15. Januar 2016

Laotse

Es ist besser nichts zu tun, 
als mit viel Mühe nichts zu schaffen. 
Meinte er.
Nachdem ich den Vormittag mal wieder komatös verbracht habe. Diese fiese Histaminintoleranz....schwanke ich nun zwischen Aktivität und mich ein wenig treiben lassen.
Ich vermute, dass es dann die Mitte wird.

Ansonsten werden die liebevolleren Stimmen in mir wieder wach.
Das ist schön.

Kommentare:

  1. Ist immer gut eine Ruhe zu halten ... schlafen ... was lessen ... oder nur da so zu sitzen ... macht nichts ... smiles ... Love, cat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, die aktive Zeit kommt schon wieder von ganz allein ;)

      Löschen
  2. Gute Besserung! Wie sehen denn deine liebevollen Stimmen aus? Ich bin die meinigen am suchen...
    Liebe Grüsse, Eva.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eva und danke :)
    Die liebevollen Stimmen...ich werde wieder gnädiger mit mir, rede mir gut zu, zerfleische mich nicht in hoffnungslosen Zukunftsaussichten die ich mir ausmale, in mir tönt es: alles gut, du machst das schon, wenn es jetzt nicht geht, dann ein ander mal, du hast schon soviel geschafft.
    Mache mir Wärmflaschen, erlaube mir Menschenmengen zu umgehen und einfach Dinge tun, die mir gut tun, das erllaube ich mir heute.
    Wünsche Dir, dass Du es auch schaffst! :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Luzia! Bin mit Eva verwandt, und glaube, ich könnte jetzt auch gut eine Wärmflasche gebrauchen. Alles Gute! :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nada, schön dass Du vorbei geschaut hast, freut mich und das ich Dir eine Anregung geben konnte :)
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen