Donnerstag, 17. Dezember 2015

Zweifel

Dieses Jahr habe ich mich von 3 Menschen aus meinem engeren Freundeskreis getrennt. Ich hab jetzt eh nicht so ein üppiges soziales Netzwerk...
Und manchmal frage ich mich schon, ob ich mich da selbst ins Aus geschossen habe, oder ob das jetzt einfach eine Übergangszeit ist.
Manchmal überkommt mich Panik und Trauer, dass ich diese Menschen verlassen habe. Ich bin einsam.
Dann denke ich zurück: Ich habe ja nicht aus Jux den Kontakt abgebrochen.

Es ist ein Prozeß.
Wachstum kann weh tun.
Ich versuche die Einsamkeit anzunehmen. Durch sie atmend gehen. Gut auf mich aufzupassen. Mir gutes tun. Mich nicht mit allerlei wegmachen.

Zu erkennen, dass das Leben ein Auf und Ab ist. Gesellschaft. Alleinsein. Tag Nacht. Wärme. Kälte....
Vertrauend, dass es bald wieder besser wird....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen