Dienstag, 1. Dezember 2015

Ode an die Freude

Die Melodie *Ode an die Freude* hab ich ja immer mal wieder als Ohrwurm und das find ich schön :)

Ich habe heute voller Überzeugung und Gewissheit gesagt, dass ich mir sicher bin, ab 2017 nicht mehr die volle Erwerbsunfährigkeitsrente zu brauchen.
Mit ganz großen Schritten geht es zurück in ein aktives Leben. Ein selbst gestaltetes. Ein teilhabendes. Ein erfüllendes. Und was erfüllt, macht glücklich.
Es ist toll eine Verabredung zu machen und zu wissen: Da gehe ich auch hin. Nicht mehr diese Unsicherheit: Hoffentlich gehts mir da gut. Hoffentlich bin ich fit genug.
Oder sich mittags (aus Gewohnheit) hinzulegen, so richtig ins Bett, wie ich das immer machen musste, um dann festzustellen, dass man eigentlich sowas von knallwach ist. Und sich kichernd wieder auf den Rücken dreht, um halt dann einfach ein wenig zu ruhen.
Es gibt mir auch Sicherheit, dass ich Turbulenzen (wie nun letztens) selbst schaffe. Die Gedanken meine Therapeutin hinzuzuziehen waren zwar da, aber dann eben doch nicht not-wendig.
Überhaupt Sicherheit...mehr dazu ein ander Mal....

Kommentare:

  1. Das klingt wirklich super! Mit diesem Elan kann 2016 ja nur ein gutes Jahr werden. Ich schließ mich da einfach mal an, denn nächstes Jahr soll auch im Zeichen der Aktivität stehen! Rückschläge plane ich aber besser gleich mit ein. Ich kenne das Gefühl nur zu gut, eine Verabredung dann absagen zu wollen, weil man sich nicht danach fühlt. Das ist blöd. Besser wäre es, an einem guten Gefühl zu arbeiten ;-). Ich drücke alle Daumen!

    AntwortenLöschen
  2. Oh fein, dann sausen wir zwei wieder hinaus in die Welt ;)
    Hast Du was gestimmtes geplant/vor? Bewrbst Du Dich oder lässt Du das Leben auf Dich zukommen?
    Rückschläge? Och nööö, hat ich schon soviele ;)))
    So auch heut gehts hinaus ins Leben....*freu*
    Ganz liebe Grüße zu Dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich versuche beides: Das Leben auf mich zukommen lassen und mich gleichzeitig bewerben, evtl. auch Kurse machen. Alles ohne Druck. Das ist mir am wichtigsten. Darauf vertrauen, dass sich alles fügen wird. - Gestern habe ich übrigens meinem Minimalismus-Freund die DVD mitgegeben :-), ist doch viel schöner, wenn "My Stuff" auf Reisen geht ;-).

      Viele liebe Grüße
      Britta

      Löschen
  3. Das klingt nach einer guten Strategie ;)
    Und wir haben die besten Aussicht auf Erfolg, 2016 is ein marsjahr das für Aufbruch und Neuanfang steht. Na denn ;)))
    Ja das find ich schön, wenn die DVD so auf Reisen geht, super!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen