Samstag, 19. Dezember 2015

Mit PMS, dafür ohne Spülmaschine

Muss mich jeden Monat dran erinnern:
PMS ist das neue besoffen sein. Emotional kurz vorm  Ausnahmezustand, sollte man sich überlegen, was man sagt, tut, entscheidet (so nach dem Motto: Telefon ausser Reichweite!).
PMS UND Alkohol ist dann das ganze potenziert...hochgefährlich! :)
Kann aber auch Spaß machen :-) (in diesem Sinne: Männer haften für ihre Frauen) ;-)

Ich habe, als ich hier einzog, eine Spülmaschine abgekauft. So eine große. Für 4 Personen. Irgendwie fand ich das toll.
Aber schon bald stellte sich heraus: So wirklich voll wird die nie, da ich gar nicht soviel Geschirr habe und 2. ist sie laut und eben ziemlich groß.
Aber da es mir gesundheitlich so miserabel ging, ließ ich sie immer stehen. Abuundzu war sie ja auch eine Hilfe, eben an den Tagen wo gar nix mehr körperlich ging.
Jetzt wo es mir körperlich wieder super geht und ich keine Stütze ala Spülmaschine brauche, dacht ich immer öfter: Die kommt jetzt weg.
Aber den letzten Punkt gab dann der Blog:
https://widerstandistzweckmaessig.wordpress.com/2015/11/17/r-i-p-ich-werde-dich-doch-nicht-vermissen/
Das Bild mit dem Regal statt der Maschine gefiel mir sehr gut, denn es ist so, dass ich keine Oberschränke in der Küche habe (die Wand würde das nicht halten) sondern nur 3 offene lange Regale. Die vollgestellt sind.

Also Maschine verkauft, noch vorhandenen Unterschrank aus dem Keller geholt und eingebaut. Nun war da aber immer noch Platz, also stellte ich ein Haushaltswägelchen auf Rollen daneben. Dann wurde das Schränkchen eingeräumt und siehe da: fast das ganze lange Regal war nun leer.
Welch Wohltat für meine Augen!
Nun habe ich 3 kurze offene Regale an einer Seite (nicht mehr alles in der Mitte über der Spüle), das lange Regal kam komplett weg.
Wow welch Offenheit, welch Freiraum, ich genieße es jetzt jedes mal wenn ich die Küche komme. Und auch den freigwordenen Platz auf der Fensterbank, möchte ich nicht gleich wieder zustellen.

Das nächste Mal denk ich vorher an die vorher/nacher Bilder :)
Versprochen!

Kommentare:

  1. Hallo!

    Habe gerade Deinen Beitrag entdeckt, das freut mich total, dass mein Beitrag so viel bei Dir ausgelöst hat. Und ich merke richtig, wie zufrieden Du mit der neuen Lösung bist!

    Wie schön, dass ich dadurch Deinen Blog entdeckt habe, ich werde sicher noch öfters vorbei schauen!

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Maria,
    danke für Deinen Kommentar. Ohja, ich bin sehr zufrieden (auch weil der Verkauf der Spülmaschine noch ein wenig Weihnachtsgeld brachte).
    Meine Umgebung ist mal wieder verwirrt (is doch sooo praktisch), aber die kennen mich da schon (wie Du lebst OHNE fernseher?).
    Ja ich bin sehr zufrieden :-)
    Les auch gern bei Dir und find es toll was Du alles machst (oder eben nicht) :-)
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!

      Oh ja - ich habe auch keinen Fernsehanschluss mehr seit vielen Jahren :-)

      Schönes Fest!

      lg
      Maria

      Löschen
  3. Dann kennst Du ja die entsetzen Blicke, als ob man ohne Strom und Wasser in einer Waldhütte hausen würde.
    Oder die Frage: Und was machst Du dann so?
    :-)

    AntwortenLöschen