Dienstag, 17. November 2015

Der Berg ruft!

 Gestern endlich eine kleine Wanderung geschafft, die ich schon so lange machen wollte.
Aber wenn man sich nicht auf den Körper verlassen kann und oft schon der Parkspaziergang zuviel ist, lässt man solch Ausflüge dann doch lieber.

Gestern gings los.
Mit dem Zug zum Schliersee und dann ab auf den Hügel:
http://www.auf-den-berg.de/wandern/bayern/wanderung-zur-ruine-burg-hohenwaldeck-am-schliersee/
Reine Gehzeit ohne Pausen ca. 1,5Std.

Das beste: Nur oben an der Ruine waren paar Menschen, ansonsten kein Mensch zu sehen.
Ich schaffte es sogar noch, dann am See (nochmal gut 1 Stunde) entlang zurück zum Bahnhof zu laufen.

Ich war happy!
Ich fühlte mich saugut!
Frisch, voller Tatendrang, Blutdruck stabil, keine Verkrampfungen in den Beinen.
Selbst heute KEIN Muskelkater (normalerweise hatte ich nach solch einer Wanderung mindestens 3 Tage höllische Schmerzen in den Beinen und war kaum bewegungsfähig!)
Hatte den Tag davor und gestern abend die Oberschenkel mit Magnesiumchlorid eingeschmiert. Half!
Ansonsten auch kein totaler Überhänger. Klar ich merke, eine leichte allgemeine Müdigkeit, auch ein wenig in den Beinen, aber nicht diese extreme Abgeschlagenheit wie sonst.

Ich bin weiter happy!
Hier noch was zum Magnesium:
 http://www.medical-tribune.de/home/news/artikeldetail/ohne-magnesium-substitution-ist-kein-beschwerdefreies-leben-moeglich.html?no_cache=1

Es wird gesagt, wie wichtig Magnesium für die ATP, also Energiegewinnung ist!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen