Freitag, 16. Oktober 2015

Haarwäsche

Also das mit dieser Haarseife hat auch nicht so ganz funktioniert wie ich mir das gewünscht habe.
Irgendwann waren sie nur noch klebrig/platt. Also doch wieder mit Shampoo (silikonfrei immerhin) ran, um sozusagen wieder auf 0 zu kommen.
Jetzt wasche ich mit Haarseife, aber nur den Ansatz, sprich ich mache mir einen lockeren Dutt und der wird nicht nass und eingeseift. Damit nichts in die Längen kommt, das klappt gut.
Und zwischendrin so alle 2-3x eben doch mit normalen Shampoo.
Dazwischen versuchte ich nochmal Natron, gab aber nur furchtbare Schuppen, und Heilerde da hatte ich dann quasi betonierte Haare. Grausig.
Auch der Waschrhythmus hat sich leider nicht verändert, bleibt bei alle 2 Tage (oder 3 wenn ich wenig außer Haus gehe).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen