Donnerstag, 16. Juli 2015

Schwarze Sonne

Depression ist der Schmerz der Seele.
Sie zeigt dir, wenn irgendwas nicht paßt.
So wie sich der Körper durch Schmerzen bemerkbar macht, dass etwas nicht stimmt.

In der aktuelllen Flow gibt es einen kleinen Zettel.
Man könne ja mal statt Tagebuch zu schreiben, für jeden Tag nur einen Satz finden.
Ich greife das gleich mal auf und ändere es etwas ab.
Die Frage des Tages:

Warum halte ich an Situationen/Menschen fest, die mir ganz offensichtlich nicht gut tun?

Frage zwei:
Warum gehe ich soviele Kompromisse ein, wo ich es nicht müßte?

Ich merke jedenfalls, wie sich die aufkommende Depression in Aggression wandelt.
Von der Schwäche zu Kraft,
von sich aufgeben zum zu sich stehen,
von der Müdigkeit zu Wachheit,
von der Lethargie zu Tatkraft!

TSCHAKKAAAA!!!

Kommentare:

  1. das ist schön - so so schön, zu lesen!
    gibt Hoffnung...ein kleines bisschen.
    s c h w a r z , ja!
    das ist sie...
    (gerade im Sommer schwer zu verbergen alles...)

    d a n k e - für diesen Beitrag!


    LG Elise

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elise,
    danke für Deinen Kommentar, ja im Sommer is das doppelt doof, bei verregnetem Novembertag paßt es besser :)
    Noch mehr Hoffnung wünsch ich Dir und dass sich die schwarzen Wolken schneller verziehn!!! :-)
    LG

    AntwortenLöschen