Donnerstag, 2. Juli 2015

Schade

Nachdem der gestrige Tag recht gut war,
ist heute wieder Ausnahmezustand angesagt.
Ach menno. Dabei wollte ich mir einen gnüßlichen Vormittag im Freibad machen und endlich mal wieder ein paar Bahnen schwimmen.
Stattdessen werd ich komatös auf meinem Krankenlager dahinvegetieren, da ich gemerkt habe, dass mir jede geistige Anstrengung nun gar nicht gut tut.

Atmen. Annehmen.

Viel besser hab ich auch nicht geschlafen, kann aber am Vollmond liegen, der genau auf meine Fenster/Rollos schien und dann ist es meist besonders schlimm mit der Unruhe.
Ich möchte mich heute soweit erholen, dass ich wenigstens morgen arbeiten gehen kann.

Kommentare: