Samstag, 25. Juli 2015

Nada Brahma

Nada Brahma - die Welt ist Klang.
Ich kann mich noch gut an das Buch erinnern. Nein, an das Buch nicht, sondern an das Gefühl das ich dabei hatte: Pure Entspannung.

Bei mir ist kein Klang. Sondern Stille. Abgesehen von Hundegebell, handwerklichen Tönen aus der Nachbarschaft, ein wenig Blätterrauschen vom Sturm, mein Armband das über den Tisch schabt, die vorbeifahrende S-Bahn.
Interessant was sich verändert, wenn etwas alltägliches nicht mehr da ist.
Mir wird bewußt wie sehr ich Musik brauche.
Zum wohlfühlen. Ich höre sehr unterschiedliche Musikstile, je nach Stimmung.

Auf der anderen Seite: es fällt ein Reiz weg. Ich denke anders. Komme auf andere Gedankengänge. Kann mich besser konzentrieren und: auch hier: ich bin entspannter.

Laut Zusteller wurde das Paket mit dem bestellten Verstärker schon an den Paketshop zugestelllt. Als ich es dort abholen will, wird mir etwas muffig mitgeteilt, dass es nicht da ist.
Hm.
Seltsam.
Dann probiere ich es am Montag nochmal.
Und genieße dabei die ungewohnte Stille.
Eine neue Erfahrung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen