Freitag, 5. Juni 2015

Magnesium

Das Magnesiumchlorid scheint mir gut zu tun.
Gestern war ich in den Bronchien ziemlich verschleimt, als ob es sich lösen würde und ich konnte tiefer/freier atmen.

Auch fühle ich mich etwas entspannter und gelassener.

Das erstaunlichste aber ist, dass heute um 7 Uhr mein Wecker (Radio) losging und ich um 7.15 Uhr erst aufwachte. Normalerweise werd ich schon wach, wenn der Nachbar nur seine Schranktür zumacht.

Das blöde ist, es kann auch müde machen, da es den Blutdruck senkt.
Wo meiner eh schon so niedrig ist. Muss ich mal nach den Hitzetagen schauen, wie das so ist.
Jedenfalls wird ein Magnesiummangel kaum erkannt, dabei könnte das die Lösung sein für Depressive, chronisch müde, Asthmatiker, schmerzgeplagte (Migräne!) und hyperaktive Kinder.

Die bessere Wahl ist das Magnesiumchlorid. Aufnahme über die Haut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen