Sonntag, 7. Juni 2015

Geschafft!

Nach über 2 Jahren habe ich es heute wieder geschafft zum großen See zu radeln.
(Da kann man zwar nicht schwimmen, aber der Ort ist eiinfach wunderschön!)
Es freut mich riesig, dass ich das kräftemäßig wieder geschafft habe.
Sind so um die 12 km.
Auf dem Radltrainer im SPA letztens, merkte ich dass ich immer anfangs viel zu schnell Gas gab, mir keine Aufwärmphase erlaubte, denn der Pulsmesser in den Haltegriffen  gab gleich Alarm:
Puls über 170 is too much.
Also habe ich nun mehr darauf geachtet, langsam zu starten.
Half anscheinend :)

Wieder die Fixierung von D. zu lösen, fällt mir schwer.
Alte Einsamkeits-und Verlassenheitsgefühle kommen hoch. Bleiben aber schon nicht mehr so lange wie früher.
Ich kümmere mich darum.
Für mich eine Königsdisziplin...zu pendeln zwischen D. und mir.
Mich nicht im anderen verlieren.
Sondern sehen, dass mein Leben aus mehr besteht, als nur aus ihm.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen