Freitag, 29. Mai 2015

Ein wenig Glamour

Doch...ich kann ein wenig Luxus schon genießen...
wie der Besuch im Kosmetikstudio an meinem Geburtstag
oder letztens im SPA-Bereich eines 5-Sterne-Hotels.
Ja sich auch mal als etwas besseres fühlen (oder zumindest so tun als ob).

Im SPA war es insofern angenehm, weil
- wir nie mehr als 4 Personen waren (Zutritt auch erst ab 16 Jahren)
- es Einzelduschen MIT Tür gab
- einem der bestellte Tee direkt an den Pool gebracht wurde
- man nicht warten musste, bis der Whirlpool irgendwann wieder angeht, sondern man ihn selbst anschalten kann (zur Not natürlich auch wieder aus, ansonsten schaltet er sich selbst nach gut 10 Minuten wieder ab),
- die Bank in der Umkleide gepolstert war (gut man will da ja keine Stunden hocken, aber trotzdem)
- man auf den Liegen Kissen vorfand

Natürlich nahmen wir die High Socity auch auf die Schippe, als wir die Zeitschriften durchblätterten in denen es Uhren nur im 4-stelligen Bereich gab und die Autowerbung natürlich auch nur Nobelkarossen zeigte.
Aber so ein wenig Naserümpfen gehört da schon dazu :)

Manchmal darf man eben auch ein klein wenig Prinzessin sein!

Kommentare:

  1. Das hörtsich sehr fein an. Tee an den Swimmingpool bringen, Luxus wie im Film. Muss toll gewesen sein. Ich wünsche dir nachträglich alles gute zum Geburtstag.
    ganga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön! Ochja so hin und wieder kann man das schon genießen :-)

      Löschen
  2. Klingt klasse. Ich finde, wenn man im Alltag Genügsamkeit praktiziert, weiß man Luxusmomente viel mehr zu schätzen. Und ein bißchen Luxus darf ja auch mal sein. Im Herzen sind wir ja alle Prinzessin :-))).

    Viele liebe Grüße
    Sofaheldin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut! :-)
      Danke und auch Dir liebe Grüße

      Löschen