Samstag, 21. März 2015

Umstellung

Ich hatte noch nie ein Kochbuch.
Doch als Kind und ich weiß noch genau wie es aussah.
Und später halt die Rezeptesammlung von der Hauswirtschaftsschule.
Kochen kann ich und habe dies auch schon immer viel getan.
Selten gab es Fertigprodukte wie Pizza, Suppen und Dosen.
Das kommt mir jetzt zugute.
Trotzdem ist es eine Umstellung...was nimmt man statt Tomatensauce?
Das Kochbuch mit histaminarmen Rezepten kam gestern. Einfache Gerichte die Abwechslung in meinen Speiseplan bringen sollen. Ohne exotische Zutaten. Liest sich gut.

Auch habe ich mich in meinem Zwang, ab sofort IMMER richtig zu essen befreit. Naja teilweise. So eine Umstellung dauert. Ist mit Rückschlägen verbunden.
Ich habe auch die Zeit mich damit intensiv auseinanderzusetzen und auch die Zeit zum kochen. Wie machen das berufstätige?

Noch mehr selber kochen wirft auch die Frage auf: Für eine Person? Puh der Aufwand. Auch das eine Umstellung, mehr zu kochen und es einfrieren, aber bei allen Gerichten geht das nicht.
Mir kam schnell die Idee eine Anzeige zu schalten, vielleicht gibt es im Dorf jemanden dem es ähnlich geht und man kann sich treffen und mal kocht der eine, mal der andere. Mal sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen