Donnerstag, 19. Februar 2015

Heute wieder Koma

Eigentlich hatte ich heut was schönes vor.
Naja und dann war ich nach duschen und Frühstück mal wieder reif fürs Bett. Den Ganzen Vormittag, den Mittag, jetzt war ich mal für 10 mins draußen, aber alles ist wieder wie Blei. jede Sekunde länger stehen ist der Horror. Völlig kaputt und schach.
Und dann les ich das:


"mich würde mal interessieren, wann bei Euch die Beschwerden am schlimmsten sind. Ich stelle bei mir immer wieder fest, dass es morgens ganz schlimm ist (wenn ich am Vortag etwas unverträgliches gegessen habe). Ich bin heilfroh, dass ich nicht berufstätig bin - ich müsste mich alle paar Tage krank melden. Das merkwürdige ist, dass sich die Beschwerden im Laufe des Tages derart verbessern, so dass ich am Abend ohne Probleme ausgehen könnte. Manchmal denke ich, meine Mitmenschen halten mich für einen Simulanten - morgens nicht aus dem Bett kommen können und abends Party machen. Aber ich fühle mich dann morgens oft so schlecht, da könnte eine Hochzeit im Familienkreis anstehen, ich müsste absagen. Ich weiss gar nicht, wieviele Verabredungen (in den Vormittagsstunden) ich schon aus dem Grund absagen musste. Dann geht es ein paar Tage ganz gut, man macht Pläne z.B. für´s Wochenende und dann kann man alles wieder abblasen und die Familie geht alleine aus dem Haus.

Nach einem für mich falschen Essen am Heiligabend (wie ich erst jetzt herausgefunden habe), war ich nicht in der Lage am 1. Weihnachtstag meine Mutter zu besuchen. Hoffe, dass ich das jetzt in den Griff bekomme (warte ja noch auf meine Untersuchungsergebnisse) und würde mich freuen, von Euren Erfahrungen zu hören bzw. zu lesen. "
von hier:

"Denkbar sind auch Nahrumgsmittelunverträglichkeiten, Lactose, Fruktose- und Histaminintoleranz. Wenn letztere chronisch wird, kommt es zu regelrechten Erschöpfungszuständen, wie du sie beschreibst: Benommenheit, Müdigkeit, Schwindel, im Tagesverlauf schwankend (morgens kurz gut, dann Abfall, abends wieder besser.)
Aber seit ca 2 Jahren dasselbe Problem wie du, morgens kurz fit,der Tag schlecht, abends wieder wach. Dazu starke Benommenheit, Schwindel, Kreislaufprobs, Probleme mit Unterzuckerung, obwohl der OGTT normal war."
Nachzulesen hier:

So. Könnt ich sein. Und ich sage jetzt: Depressionen die abends besser werden, sind im Grunde keine, sondern ist eine chronische Histaminose!!!
Ich hab demnächst viel zu tun...2 Tests, Auslassdiät und weiteres...alles haarklein werd ich nicht aufschreiben...Hoffnung besteht.

Und noch was schönes: Heut kam meine Stromabrechnung vom letzten Jahr. Ich habe 8% weniger Strom verbraucht, somit entstand ein Guthaben und das kann ich grad echt gut gebrauchen :-)))

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen