Samstag, 1. November 2014

November

Aber vor  Weihnachten kommt noch der November.
Und das ist mein Lieblingsmonat.
Das Grelle und Laute vom Sommer ist weg,
die stürmischen Herbstwinde flauen ab
und die lauten Erntemaschinen ziehen von dannen.
Es gibt keine bunten Feste und Feiern mehr,
alles zieht sich zurück...wird leise.
Bevor das hektische Weihnachtstreiben losgeht.

Ein Stille-Monat und so zog ich heute morgen über eine Stunde in der Morgendämmerung durch die Felder.
Der Boden ist mit Nebel bedeckt, alles schläft, es ist ruhig, bis auf wenige Vögel,
die Luft herrlich frisch und gut, die Bäume kahl, der Himmel rot.

Und so dachte ich mir immer wieder: Wie schön!



Möge der November noch viel schönes bereit halten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen