Mittwoch, 13. August 2014

Wenn.....

Wenn die Panik mal wieder um die Ecke lugt (aus welchen Gründen auch immer), könnte mir in Zukunft der Spruch helfen
(er half mir auch vor der Zahn-Op):

Heute will ich glauben, dass alles gut ist. Ich werde gefühhrt, aber nur jweils einen Tag nach dem anderen. Ich verwende meine Energie darauf, diesen Tag auf bestmögliche Weise zu verbringen. Wenn Panik in mir hochsteigt, werd eich alle Aktivitäten beenden und innehalten, um zunächst einmal nur mit dieser Panik fertig zu werden.

Ich lese daraus ich: Mehr im moment bleiben, bei diesem heutigen Tag.
Mein kopf galoppiert ja so gern in die ferne Zukunft.

Es geht aber auch kürzer:
Erstmal ruhig atmen 
(Lebenskarte von Barbara Völkner)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen