Samstag, 23. November 2013

Selbstfürsorge


Wir sind ständig mit anderen in Kontakt, schreiben SMS, Mails, Tweeds, Kommentare...

Aber reden wir noch mit unseren Nachbarn?

Redest Du noch mit dir selbst? 
Bist du mit dir selbst auch in Kontakt?

Rede mal mit deinen Füßen und lausche was sie dir zu sagen haben.
Frage mal deine Lunge um Rat und horche.
Küße mal deine Schulter (eine hervorragende Übung zur Lockerung der Schulter-Nackenmuskulatur und außerdem eine liebevolle Geste zu sich selbst)!

Pflege dich gut, behandel dich sorgfältig, sei zärtlich zu dir.
Es mögen dich Freunde, Kollegen, Partner, Geschwister und Nachbarn verlassen,

aber dich selbst hast du immer dabei.

Kommentare:

  1. Dazu noch was gefunden (in einem Newsletter):
    Mit Gegenständen gehen wir pfleglich um.
    Und mit uns selbst (außen + innen)?

    :-)

    AntwortenLöschen