Samstag, 16. November 2013

Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

Gestern sah ich einen recht interessanten Film an: Speed - auf der Suche nach der verlorenen Zeit.
Wer fühlt sich heute nicht gehetzt und tut und macht und hat doch immer das Gefühl, dass er so viel verpaßt.
Ich hab keine Zeit, sagen wir sooft. Doch wir haben doch so viele Dinge, die uns helfen, Zeit zu sparen!! Wo ist denn die Zeit?
Wer bestimmt eigentlich, wie schnell sich das Hamsterrad dreht?
Und wie misst man das Lebenstempo?

Wir haben heutzutage so unendlich viele Möglichkeiten, womit wir unsere Zeit verbringen. Doch da braucht es sehr viel Disziplin, um auszusortieren, sich zu entscheiden: Was ist mir wichtig?
Und nicht jedem Windhauch wie ein Fähnchen folgen.

Allein das Internet ist ja gefühlt (für mich)wie ein riesiger Süßigkeitenladen. Ich liebe Wissen. Ich liebe lesen. Mal schnell hierhin und dorthin schauen, das und jenes abspeichern um es irgendwann mal zu lesen.
Ich kann mich da sehr schwer abgrenzen...

Also wer auch gucken mag:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen