Sonntag, 1. September 2013

Streng geheim!

Was macht eine hochsensible Person am Samstagabend?
Genau: Im Bett liegen und sich grämen, dass jetzt kein Theater, Kino, Bar ect.  geht.

Hmmmm, dacht ich so...schlafen kann ich auch nicht...lesen auch nicht...aber was auf die Ohren, das wär jetzt entspannend.
Also drehte ich an meinem Radiowecker...knippste von UKW auf LW um und hatte einen Volltreffer:
Ein Zusammenschnitt des Passauer Eulenspiegel-Festivals mit  hochkarätigen Kabarettisten.
Jetzt hatte ich das was ich wollte, nur ohne 1000 Menschen um mich, ohne Lärm, ohne Hitze, ohne noch spät nach Hause fahren müssen.
Gemütlich kuschelte ich mich ein, sah den vorbeiziehenden Wolken nach, schmunzelte bei dem Gehörten und war glücklich.

Heimatgefühle kamen auf...der bayrische Dialekt, gemischt mit dem trockenen Humor...ich liebe es...
Einer meinte:
Ihn interessiere diese ganze Geheimdienstgeschichte aus Amerika gar nicht...sein Passwort laute: Oachkatzlschwoaf...und bitte, da kommt doch kein Ami drauf!
Irgendwann schlief ich selig ein und wachte nach über 8 Std. Schlaf auch sehr erholt wieder auf.
Frühstückte in aller Stille, wollte nur kurz meine Mails checken, um dann die Kiste wieder auszumachen...da fuhr mir das Herz in die Hose.
Bis ich realisierte, dass es eine gefälschte Mail war.
Zu lesen, dass ich irgendwas über 600,-€ bestellt hätte,(und das nicht stimmt) ist jetzt nicht das, was ich Sonntagmorgens lesen will.
Sofort beim Anbieter gemeldet und alle wichtigen Passwörter gleich geändert...
und nein, es ist nicht das oben genannte :-)
So schnell kann's gehen....

Kommentare:

  1. Liebe Regenfrau, schön, zu lesen, wie gut Du Dir's auf ganz eigene Art gestern Abend eingerichtet hast (sowie ein Hoch auf bayrische Passwörter!) und auch, wie Du dich, nach erstem Schrecken, heute früh gleich dran gemacht hast, Ordnung zu schaffen!

    Herzliche Grüsse,

    Jan

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Regenfrau, schön, zu lesen, wie gut Du Dir's auf ganz eigene Art gestern Abend eingerichtet hast (sowie ein Hoch auf bayrische Passwörter!) und auch, wie Du dich, nach erstem Schrecken, heute früh gleich dran gemacht hast, Ordnung zu schaffen!

    Herzliche Grüsse,

    Jan

    AntwortenLöschen
  3. Danke liebe Jan!
    Ja früher wär da Chaos ausgebrochen, aber die Erwachsenen-Anteile werden eben immer stärker ;)
    Herzliche Grüße zurück!

    AntwortenLöschen