Donnerstag, 30. Mai 2013

Antiquarische Tage

Zum Glück sind sie sehr selten geworden.
Solche Tage

- an denen ich nix mit mir anzufangen weiß,
 kein lesen, keine Musik, kein Sport, kein Essen gelüstet mich.
- an denen ich sooo müde bin und doch nicht schlafen kann.
- an denen die Zeit still zu stehen scheint.
- ich mich unendlich einsam fühle und genau weiß, wären Menschen hier, wäre ich noch genauso einsam.
- ich mich extrem schuldig für uralte Geschichten fühle.
- mir manche Menschen soooo sehr leid tun, weil ich ihnen was angetan habe (meistens eine Grenze gesetzt und meistens war das für diejenigen gar nicht so schlimm).
- ich den anderen wieder mehr glaube, als mir selbst.
an denen einfach alles blöd, fad und überhaupt total scheiße ist.

So.

Kommentare:

  1. Vielleicht geht es ohne solche Tage nicht...
    in jedem Fall gehen sie vorbei...
    herzlichen Gruss,
    Jan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stümmt, heute gehts zu...hm sagen wir mal 30% besser :-)

      Löschen
  2. Mein damaliger Therapeut sagte mal zu mir, dass solche Tage bzw. scheinbaren Rückfälle zum Heilungsprozess dazugehören. Das hab ich mir gemerkt und sag mir das immer wieder, wenns mal so doof ist.

    Morgen sieht die Welt schon wieder anders aus :)

    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub dass das ganz normale miese Tage sind, wie sie jeder mal hat.
      Und JA es sieht heute etwas besser aus. Zum Glück, ich schieb ja gleich immer Panik, dass der Zustand jetzt wieder monatelang anhält.
      Aber wenn man das mal so erlebt hat, sitzt der Schrecken tief.
      Schönen Tag Dir und viel Schbaß beim einkaufen ;-)))

      Löschen
  3. Ja. - Ich glaube auch solche Tage gehören zum Leben dazu.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    Tao

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja tun sie, wär ja auch wieder fad, wenns immer so heiterflockiglockig zugehn würde :-)
      Danke Dir auch!

      Löschen