Donnerstag, 14. Februar 2013

Weiter geht's...

in der Depressionsprophylaxe!
Denn ich spüre, dass mich das schwarze Loch sehr zieht.
Dass es mir, wie sooft schon, vor dem Frühjahr graut.
Dass alles irgendwie fad, ohne Sinn und trotzdem zu viel ist.

Heute Nacht (um halb 2, ich war putzmunter, wie selten am Tag) fielen mir weitere Punkte ein, die mir helfen können, eine schlimmere Phase zu vermeiden.
Wie schon notiert, ich darf nicht vergessen, mehr für mich zu machen. Gerade was emotionale Zuwendung angeht. Damit versorge ich immer brav alle um mich herum und ich bin dann leer und ausgebrannt.
Also:

1. Liebende Güte für mich selbst

2. selbst bestimmen (und wenn es nur ein mir bewusst machen ist, dass ich nix muss -von den Konsequenzen mal abgesehen- aber es geht NICHT um mein Leben.)

3. Ausgleich zwischen körperlichen und geistigem Tun (derzeit starkes Ungleichgewicht, körperliche Arbeit fehlt, aber wie auch, wenn man völlig erschöpft ist, trotzdem werde ich heute ein wenig anfangen auszumisten.) Überhaupt handwerkliche Dinge zu tun, hilft mir sehr aus dem Grübelkarussell auszusteigen.

4. Neues ausprobieren, Ja sehr wichtig, war letztes Jahr auch ein starker Punkt. Für dieses Jahr muss ich mir noch was einfallen lassen. Ideen dazu sind herzlich willkommen :-)

5. Selber Sinn/Ziele/Projekte finden oder erschaffen
Das heißt erwachsen sein, weil man da eben selbst dahinter sein muss und was ich gerne schleifen lasse. Ich bin es immer noch nicht gewohnt, dass ich mich um mein Leben kümmern darf!

Und somit fange ich auch gleich damit an:
Ein neues Projekt wird hier im Blog lauten

Jeden Tag ein Foto!

Damit Ihr auch was zu tun habt: Wie lautet dieses Gestrüpp?


Kommentare:

  1. ich kenne das gestrüpp in jeglicher emotionalen, psychischen, physischen und kulinarischen hinsicht!
    es wirkt auch antidepressiv, und man kann ganz wunderbare saltimbocca damit zubereiten. das ist eine tolle kombination
    ;-)

    (sich) selber sinn zu stiften, das ist meiner meinung nach die beste und nachhaltigste methode überhaupt für ein ausgeglichenes, heiteres gemüt.

    nur zu!
    :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aloha ;)
      Danke Dir, ja von dem gericht hab ich schon gehört und natürlich Tee. Aber sonst?

      Sinnvolle Grüße ;-)

      Löschen
  2. Hey! Magst Du mitmachen :)Bei diesem Getagge ;-)

    http://www.yafeschwerelos.blogspot.de/2013/02/jaja.html

    Ganz lieben Gruss Yafe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich überleg noch ;)
      Aber schonmal danke fürs an mich denken !!!

      Löschen