Samstag, 12. Januar 2013

Blitzlicht

Ich schwärme für meinen Psychiater. Jawoll.
Und ich steh dazu.
Ich fühl mich da wie eine 14-jährige die einen unerreichbaren Sänger anhimmelt.
Und es ist schön.
Erst recht wenn er einen mit den Worten: "Ah ich hab letztens erst an Sie gedacht!" begrüßt.
Da werd ich dann auch noch rot wie eine 14-jährige.

Ich brauche von meinem Psychiater nix mehr.
Außer eben hin und wieder ein Schreiben über meinen derzeitigen Zustand. Also lasse ich mich 1x im Quartal bei ihm blicken.
So ist es abgemacht.

Er fragt was beim Versorgungsamt heraus kam.
Es kam ein Schwerbehindertenausweis heraus, sage ich. 50% sofort. Ohne persönliche Vorsprache/Untersuchung.
Sauber, sagt er. Das ist selten.
Ich zucke mit den Schultern.
Was soll man da noch groß sagen.
So, sagt er, und was machen Sie so?
Er meint "den ganzen Tag". Das hat er hinten runter fallen lassen.
Ich zähle meine kleinen Projekte auf. Mein Leben.
Und ihm gegenüber klingt das so lächerlich. So wertlos.
Diesmal nickt er wortlos und starrt in seinen PC.
Und die Rente? fragt er.
Ja was soll mit der sein, denke ich.
Wir schweigen.
Ja, sag ich, geht noch bis September diesen Jahres.
Und dann? will er wissen und schaut mich mit seinen großen Augen, hinter denen der Schalk lauert, an.
Ja und dann, murmel ich in meinen Lieblingsschal.
Er drängt weiter: Irgendeine Perspektive?
Oh, sag ich weiter, Perspektiven, Träume, Ideen, Pläne habe ich viele, merke aber immer wieder, dass so vieles nicht mehr geht.
Und meine Stimme bricht schon leicht weg. Nicht heulen!
Tja, meint er, da müssen wir dem Ganzen noch Zeit lassen, die braucht es wohl.
Boah super Idee, ist ja mal was ganz was neues, denke ich sarkastisch.

Zeit... wie viel denn noch?
Perspektive...nach 3 Jahren Krankschreibung und daheim sitzen. PFFF!!!

Manchmal kann der Schwarm auch zum Arsch mutieren.
(ja ich weiß, er ist auch kein Zauberer und im Grunde ist er schon korrekt, sonst würd ich nicht seit 12 Jahren zu ihm gehen!)

Kommentare:

  1. er hätte dir auch ein kaninchen aus dem hut zaubern können. aber was, wenn es das falsche kaninchen gewesen wäre?
    ;-)
    ich wünsche dir gutes!

    AntwortenLöschen
  2. Und was wenn mir das Kaninchen auch nicht weiter hilft? ;)
    Danke!

    AntwortenLöschen
  3. dann vielleicht eher eine taube >_< ?

    lg anne

    AntwortenLöschen
  4. eigentlich wars nur nonsens, zu den karnickeln sind mir halt gleich die weissen tauben eingefallen >_< was man halt so an zauberer-zubehör grad da hat. karnickel, tauben, weisse mäuse und auf der leber ein paar läuse …

    lg anne

    AntwortenLöschen
  5. Schon klar ;) darf auch sein!
    Happy day!

    AntwortenLöschen