Donnerstag, 15. November 2012

Tierische Mitmenschen


Tier No.1: Letztens eine e-mail von einem Ex-freund erhalten:
"Hi, na wie geht’s? Hab heute nacht von dir geträumt..wie ich dich im Doggy-Style nehme und zum krönenden Abschluss in dein Gesicht abspri...!!!"
Meine Antwort:
 "Lass mich raten: ich hab gebellt?"
Daraufhin schwieg er erst mal 3 Tage. Er hatte sich wohl eher so eine Antwort gewünscht: 
"Ui super, laß uns das live nachmachen!"
Tja, Pech gehabt.

Tier No.2:
Dann fiel mir noch ein Vergleich ein: Meine Familie und ich. Ich bin ein zartes Blümchen und meine Ursprungsfamilie rankt sich als Dornenhecke um mich, nimmt mir Platz und Licht um zu wachsen, und wenn ich doch mal ausbüchse gibt’s was mit den Dornen. 
Dann fiel mir aber ein noch passender Vergleich ein:
Ich bin der Grasstängel und meine Familienmitglieder Schafe. Und immer wenn ich ein wenig gewachsen bin und saftig und kräftig in meiner Blüte stehe, kommt so ein doofes Schaf und knabbert mich wieder ab. Dann dreht es sich um und scheißt auf mich. 
Wäre es nicht die Wahrheit, könnte ich glatt drüber lachen...

Kommentare:

  1. liebe regenfrau
    nach dieser antwort an den ex stehts 1:0 für dich! und dafür gibts 100x "gefällt mir" :)))
    anne

    AntwortenLöschen
  2. Interessanter Charakter dein Ex-Freund.... ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Huhu anne! danke :-) Weißt Du, ich dachte später so: dass wir wahrscheinlich eher vom Hund abstammen, inkl. Markierungsverhalten! :)

    Huhu honigmädchen!
    Kann man das noch Charakter nennen? Brauchst seine Mailadresse? :-)

    AntwortenLöschen