Freitag, 16. November 2012

Gut!

- Das hab ich ja mal wieder richtig gespürt, dass Therapie derzeit nix ist: Gestern wär ich da eh nicht gelandet. München war dunkel. Stromausfall. Da fährt auch keine Bahn mehr.

- Planungen für 2013 laufen auf Hochtouren. So schön dieses Jahr war, es ist jetzt auch irgendwie ausgelutscht...alt...fad...außerdem freu ich mich doch so auf Weihnachten und Sylvester (das werdet Ihr noch mindestens 10x lesen!!)

- ich bin weiter fit und aktiv und gut gelaunt. Solange ich alleine bin.
Ich genieße meine Freiheit so sehr. Die Freiheit mich nicht um andere kümmern zu müssen! 
Vor allem emotional. Und da ich das sehr schnell aus dem Reflex tue, halte ich derzeit mal wieder mehr Abstand zu den Mitmensch. Hiermit meine ich die sichtbaren Menschen vor Ort. Bei den virtuellen Kontakten ist das eh was anderes.
Es ist aber auch eine leichte innere Unruhe die mich stresst, von der ich auch schwer runter komme. Weil 1000 Gedanken, Ideen, Aufgaben, Projekte an mir ziehen und schreien: Hier, hier, Du musst mich auch noch erledigen.
Es macht schon Spaß, aber mehr Ruhe wär auch gut.
Deswegen gab es wieder Wolle: Beim einfachen stricken werd ich meist ruhiger.
Aber lieber all das, als depressives vor sich hinsumpfen!
Beruhigen kann ich mich zur Not medikamentös, aber aus der Depri raus, das schaffte noch keine Tablette.

- ich merke auch, dass sich meine Hängematte ausgehängt hat. Also für mich. Ich mag sie nicht mehr. So toll wie ich dachte finde ich das gar nicht. Und 5 Jahre im Sommer rumhängen reicht ja auch. Ich werde nächstes Jahr meinen Balkon umgestalten, mit einer schönen, normalen, spießigen Liege :-)

Kommt gut ins Wochenende!!!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen