Freitag, 12. Oktober 2012

Freier Freitag

So nach einer Jumbo-Pizza, einer Tavor und (trotzdem!) einer durchheulten Nacht guck ich etwas verpeilt in die Welt.
Achso und nach einer Ausheul-an-imaginärer-Schulter-Aktion per Telefon.
Ich wurschtel noch so ein wenig heraus, was es genau ist, was mich an einem Arztbesuch  so panisch werden läßt. 

Klar, körperliche Untersuchung ist ein übertreten meiner körperlichen Grenze und sehr oft erlitt ich dadurch Schmerz. Logisch, dass ich den vermeiden will.
Dann ist es oft das nicht ernst genommen werden: " Wie das tut noch weh? Das KANN nicht mehr weh tun, weil ich ihnen eine Spritze gab!" Es TUT aber noch weh!"
"Ach da ist nix!"
oder auch nett: " Erholen Sie sich mal richtig und gehen mit paar Leuten ins Cafe!"
*kotz*
Dann noch die Angst vor Autorität. Was Arzt sagt stimmt und du musst tun, was er will. (stimmt natürlich nicht, aber das Gefühl sitzt tief). Also dieses ausgeliefert sein.

Hab mir auch nochmal aufgeschrieben was ich genau brauche oder in Zukunft machen will, damit ich da noch mehr drauf achte!
Entschluß: Ich warte jetzt das Ergebnis und die Meinung vom Doc ab. Sollte ich damit nicht zufrieden sein, werd ich wohl zum Heilpraktiker müssen, einfach weil die eher eine Nebennierenschwäche erkennen und auch ernst nehmen. Die behandeln sozusagen den Husten und nicht erst die Lungenentzündung.
Den HP muß ich selber zahlen. Auch klar. Das würde eine der zwei Reisen unmöglich machen. Andererseits will ich endlich, dass es mir auch körperlich besser geht!

So und letztens hörte ich, dass das "Grüß Gott" eigentlich nur eine Abkürzung von "Ich grüße das göttliche in dir!" ist.
Das ist doch toll! Das gefällt mir sehr :-)
Und fand dazu auch ein Sprichwort:
In jedem Menschen steckt ein König.
Sprich zu dem König, und er wird herauskommen.
Auch das find ich sehr hübsch und werde mich jetzt um meine innere Königin kümmern!

Denn es gab noch einen Aufreger:
Ich bat meinen Vater vor 1 Woche per SMS (solang ich noch die alte Nr. hab) mir meine Schallplatten, in dieser Woche, zu schicken, damit ich mich selbst drum kümmern kann.
Vor über 18 Jahren bat ich ihn, mir diese auf CD zu überspielen!
Heute kam das Paket. Die Platten UND diese auf CD überspielt.
Worauf ich 18 Jahre betteln und warten musste, ging nun komischerweise innerhalb 1 Woche!
Dazu der Zettel: Gut Ding will Weile haben... so ist das halt mal.

Sprachlosigkeit.
Ist das jetzt frech, dumm oder gemein?  Oder alles zusammen:..?!?!

Kommentare:

  1. Liebe Regenfrau,

    denken alles zusammen....
    Und diese Arztbesuche.... oje!
    Wir finden ja immer das du es gut machst! Auch Deine Betrachtungen im Nachhinein und wie du immer weiter das Beste für dich tust! Lesen dich sehr gerne!

    Wir wünschen Dir ein erholsames Wochenende!
    Ganz liebe Grüße, anja und co

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freut mich auch zu lesen :-)
      Tja was bleibt einem anderes übrig als immer weiter..?!
      Euch auch ein tolles Wochenende

      Löschen