Mittwoch, 19. September 2012

So geht's weiter

Gut, ich gebe zu, ich habe  aus Angst die Verlängerung der Rente beantragt.
Aber ich hab ja auch eine Angststörung. Ich darf das, sozusagen.
Ich brauch halt immer ein wenig mehr Vorlaufzeit. Spontan ist nicht und ich werde zum Tier, wenn ich etwas machen soll, wozu ich noch nicht bereit  bin.

Ja,mir geht es schon viel besser, als noch vor einem Jahr. Zum Glück!
Ich fühle, dass ich kurz vorm Thema "Arbeit" bin. Aber davor sind eben noch ein paar andere Sachen und ob ich die bis Dezember durch habe, ist eher unwahrscheinlich.
Bis dahin geht aber meine befristete Rente.

Also, dachte ich mir so...das beste wäre noch ein paar Monate Pause bzw. Zeit für mich zu haben, sprich Rente wegen voller Erwerbsminderung zu bekommen.
Das wäre mein ideales Tempo, um mich weiter (vor allem streßfrei) in die Welt und ins Leben hinaus zu wagen.
Weiter meine Schritte zu gehen.

Mein Wunsch wurde erhört und erfüllt!
Ich bekomme noch einmal 9 Monate EM-Rente!!!
 
Normalerweise wird so eine Rente wegen Arbeitsunfähigkeit für 2 Jahre befristet und dann evtl. im 2-Jahres-Schritt verlängert.
Ich bin aber mal wieder eine Extrawurst :-)
Was mich sehr erleichtert: Ich musste zu keinem Gutachter. Es wurde rein nach Aktenlage (also Arztbriefe, vorherige Gutachten usw.) entschieden.

Hört ihr es poltern?

Heute bin ich glücklich! :-)

Kommentare:

  1. ach wie schön!
    ich wünsche dir weiterhin gute wege!
    und heitere schritte, in welche richtung auch immer - aber immer in deinem tempo!

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch! Wie schön, dass es so einfach für Dich lief! Genieß die Zeit und nutze sie gut für Dich. Du packst das :) Lg, Maja

    AntwortenLöschen