Montag, 27. August 2012

Ich bin Vata!

Also laut Auyrveda bin ich das Vorzeigebild eines Vata-Typs:
Nervös, schlank, sehr groß.
Wenn Vata jedoch zu erhöht ist, gibts Probleme:
Tausend Ideen, ein Luftikus, ängstlich, unruhig.
Um Vata also zu senken und wieder auf den Boden der Tatsachen zu kommen, hilft es wärmende, ölige, erdige Sachen zu sich zu nehmen und auf gar keinen Fall Rohkost (oder zumindest sehr wenig).

Man, man, man da hört man sein Leben lang WIE wichtig rohes, frisches Obst und Gemüse ist und dann kommt Auyrveda daher und behauptet das Gegenteil.
Also: Einfach ausprobieren was mir gut tun soll: Viel warmes trinken und essen (warmer Getreidebrei war der Hit! Warmes Obst weniger).
Milch mit Gewürzen, vor allem Zimt, Nelken, Kardamon, auch lecker.
Gegen die innere Trockenheit (schmerzende Gelenke! Hallo Knie! soll auch viel Öl von außen aufgetragen werden, erstaunlich: es wurde zu 50% besser!!! seit ich wie ein Weltmeister meine Knie einöle)
und eben:
Keine Rohkost.
Also mal ein Apfel am Tag, kleiner Salat usw. ist schon drin.
Ebenso erstaunlich: Ich kann nun 3-4 Stunden ohne Hungergefühle leben.
Gab es vorher nie!
Heißt auch: Ich kann mir den Streß mit der Tafel am Mittwoch sparen, weil ich noch genug Gemüse (zum dünsten) und Obst (zum...?) da habe. Fleisch nehm ich dort eh ungern mit, Brot hab ich noch genug und auf süße Teilchen  kann ich mal verzichten.

Dazu eine ruhige, strukturierte Lebensweise.
Mal ehrlich, WIE ruhig soll es denn noch werden? Ich mach ja schon fast gar nix mehr. Das kommt aber auch von der Erschöpfung.
Diese kann ich jetzt nach der schriftlichen Bestätigung etwas eher annehmen und wirklich nur das tun was geht. Und das heißt: 
Keinen Sport mehr. Mein Zustand verschlimmert sich dadurch immens.
Inzwischen fahre ich sehr gerne mit dem Lift, obwohl ich nur im 2.Stock wohne.

Mal sehn, wie es mir nun mit der neuen Lebensweise geht.

Ganz was anderes:
Erfuhr gerade, dass die Thera um 30 Std. verlängert wurde! Juhuu!
Wobei ich mir da erstaunlicherweise gar keinen Kopf drum gemacht habe.

Kommentare:

  1. Kennst du den Vata - Tee? Mein Lieblingstee ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne hab den schon gesucht. Und nicht gefunden.
      Wo kaufst Du den?

      Löschen
    2. Oje, nur in unserem Reformhaus. Falls du in einer größeren Stadt wohnst, müsstest du eigentlich Glück haben, in kleineren Städten hab ich den nie gefunden. Und - naja, im Internet findet man ihn wohl auch (Maharishi Ayurveda)- aber da müsste man ja auch noch Versandkosten zahlen. Puh... Allerdings ist er wirklich ziemlich süß - viele mögen ihn deswegen nicht. Magst du süß?

      Löschen
    3. Ok ich schau mal ;) wenn nicht is ja auch nicht so schlimm. Doch ich liebe süßes Zeug ;)

      Löschen
  2. Wenn du kein Rohes Ost Essen sollst, empfehle ich dir Mus zu Kochen, das geht nicht nur mit Äpfel sondern allem Stein und Kern Obst sowie Banane und Beeren, ist Lecker und kann sowohl Warm als auch Kalte oder mit Milch oder Joghurt gegessen werden ;O)
    Lieben Gruß
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja danke fü den Tip aber ich denk mir, dann lieber selten frisches Obst als zerkochtes Mus, dass ja dann eh wenig vitamine ect hat.
      Aber ich werd mal schauen, was sich so ändern /machen lässt.

      Löschen
  3. Liebe Regenfrau,

    das klingt Interessant! Glaub mit Auyrveda will ich mich auch mal auseinander setzen....
    Und Herzlichen Glückwunsch zu den 30 Std. *freu*

    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünschen wir,
    anja und co

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin weiterhin begeistert, dass endlich dieses ständige Hungergefühl weg ist. Hab um kurz nach 7 gefrühstückt und bin immer noch satt.
      Das gabs schon ewig nicht mehr.
      Hol mir nun paar Bücher aus der Bücherei.

      Liebe Grüße!

      Löschen