Samstag, 7. Juli 2012

Lagebericht

- Krankengymnastik 3.Termin.
Irgendwie hatte ich die Einstellung: Nach dem Termin ist endgültig Schluß. Ich verbrauch zu viel Gedanken und Energie, es destabilisiert mich wieder, fühle meine Gefühle wieder nur ganz schlecht und alles geht wieder Richtung Depression.
Nach dem Termin dachte ich, dass es ein guter Termin gewesen wäre und ich nun doch weiter mache (zum 100.Mal meine Meinung geändert...).
Wir hatten nur kurze Massage und dann Wärme drauf.
2 Stunden später war ich wieder anderer Meinung: Die Massage tat nicht gut, war wieder ein durchhalten, mit rauschen in den Ohren. Also noch deutlicher geht der Hinweis ja nicht....
Außerdem hatten wir schon wieder teilweise so doofe Themen.
Und ich konnte ihr nicht sagen, dass ich nicht reden will.
Ich fragte ja schon nach der Wärme.
Zuviel ist einfach zuviel.
Also: Am Montag anrufen und die anderen 3 Termine absagen. Ich mag nicht mehr. Wärme hab ich auch daheim. Reicht schon, dass wir jetzt das Thema Nähe in der Therapie dran nehmen.

- Träume, ätzende.
Jetzt wo ich weiß, was ich für ein Mensch bin: Introvertiert, lärmempfindlich, lieber alleine, arbeite gern mit praktischen Dingen mit sichtbarem Ergebnis, brauche geistige Forderung ...
wird sichtbar, dass die Arbeit als Kinderpflegerin wohl der übelste Job ist, den ich mir aussuchen hab können.
Ich träum heute noch davon, erschreckend klar und real, vor allem die Personen. Ganz ganz ätzend. Muss mich da erstmal beruhigen, und mir klar machen, dass ich da nie mehr hin muss. *schüttel*

- Kühlschrank
Gestern war eine kleine Säuberungsaktion (toll bei der Hitze!). Dabei auch mal richtig unter den Schränken gesaugt und geschaut was da noch so liegt. Ui da kommen Sachen zum Vorschein..
Leider auch ein zerbröseltes Plastikteil und als ich heraus fand, was das war, wurde mir erstmal komisch, als ich weitere Teile fand, wurde mir ganz ganz übel:
Ein Fuß von der Tiefkühl/Kühlschrankkombi brach durch und der 2.Fuß auf derselben (!) Seite war schon halb durch.
Wenn der umkippt! Scheiße!
Also schnell mit einem Brett den Fußersatz zusammen gefummelt.
2 Füße zum reinschrauben als Ersatz fand ich noch. Nur wie kriegt man die rein? 
Kühlschrank/Kombi zur Seite neigen...
Genau das, was ich jetzt auch noch gebraucht hab....

- Heute Regentag. Das ist schön. Das tut gut. Und ich verschwind auch gleich wieder im Bett. Hab Schlafmangel hoch drei.

Kommentare:

  1. Das mit dem 100 mal Meinung ändern kenne ich ja so gut von mir selber! Ja, tut gut,nee tut doch nicht gut, vielleicht probier ich es weiter, war ja nicht so schlimm, nee, geht gar nicht... Au weia, das ist total anstrengend für einen selber! Hör auf Deinen Körper, auf seine Signale und wenn es Dir nicht wirklich gut tut dort zu sein, dass hilft ja auch die Massage nicht wirklich. Gib Deinen Bedürfnissen einfach solange nach, bis Du an den Punkt kommst, wo Du entweder weisst "so bin ich halt und das ist voll ok" oder wo das Bedürfnis verschwindet, weil es sich austoben konnte und nun Platz machen kann. Das ist vollkommen ok!

    Das mit der Tiefkühlkombi fehlte noch! Aber sowas kommt ja immer, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann (wobei, sowas kann man doch nie gebrauchen!). Wie gut, dass Du Dir da so gut selber helfen kannst, ich bin ja der Oberversager bei solchen Dingen. In meiner Küche ist ein Türhenkel ab vom Einbauschrank, der hängt da schon zwei Jahre rum, weil ich zu blöd bin, den zu reparieren. Da bewunder ich Dich, dass Du Dir so gut helfen kannst!

    Regentag könnt ich grad auch gebrauchen - hier isses brütend heiss und Sonnenschein.

    Schlaf schön :)

    Liebe Grüsse
    Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Maja,
      ja heut ignorier ich auch die Sonne ;)
      Mein Vater war ja immer zuhause und dem hab ich immer zugeschaut, wenn der was gebastelt hat.
      Ruf morgen mal meine Vermieter an, die sind da immer recht hilfsbereit, denn SO kann es ja auch nicht bleiben.
      Das unentschlossene is mir völlig neu, das ich so auf gar keinen nenner komm, seltsam...

      Beste Grüße ;)

      Löschen