Samstag, 9. Juni 2012

Neue Bilder

Ich hab es schon einmal hier geschrieben: seit die große Nebelmaschine (Familie) und die andere, nicht unbedingt kleinere, Vernebelung mich nicht mehr betäuben,
kommt alles mögliche an die Oberfläche.
Manchmal ist es von der Intensität fast zu viel,
manchmal ist die Anzahl der Themen zu hoch.

Aktuell ist es so, dass ein neuer Punkt in meiner Familie aufgetaucht ist.
Ich wunderte mich immer warum ein Angehöriger immer so heftig bei einem bestimmten Thema reagierte.
Letztens fiel es mir ein, 
wie aus dem Nichts kam das Wissen:
Diesem Mensch ist genau dieses Thema selbst passiert.
Vielleicht kam ich nicht eher drauf, weil es nicht zum üblichen Schema passt.
Ich bin erschüttert. Alles ergibt nun ein Bild. Es fühlt sich wahr und stimmig an. Es "paßt" einfach. Ich muss denjenigen gar nicht danach fragen.
Schlimm ist es. Sehr schlimm.
Ich bin am sortieren, was dieses Wissen nun bedeutet...
Ich bin am weinen und weiß nicht ob das mein Schmerz ist oder der übernommene vom anderen, weil derjenige ihn nicht fühlen kann/will...

Und am überlegen, ob ich nicht doch einfach nur spinne...

Kommentare:

  1. Nein, Du spinnst bestimmt nicht :) Ich habe sowas auch schon erlebt und letztendlich hat es sich herausgestellt, dass es stimmte. Was den übernommenen Schmerz anbelangt, so hilft es mir immer, wenn ich mir ganz bewusst vorstelle, wie ich dem anderen seinen Anteil wieder zurückgebe und gedanklich einen Schritt von seinem Schmerz zurücktrete. Das hilft inzwischen fast augenblicklich.

    Und was die heftige Reaktion bei dem bestimmten Thema anbelangt, so erschüttert uns in solcher Heftigkeit nur das, was auf Resonanz in uns stösst. In irgendeiner Form wird es diesen Menschen also schon selbst betreffen. Ich konnte früher z.B. nicht mal Zeitungsartikel lesen, in denen es um misshandelte Kinder ging, ohne dass ich vor Schmerz mir fast die Augen ausweinte. Erst später, als mir klar wurde, dass das, was ich erlebt hatte, ebenfalls Misshandlung und Missbrauch waren, erklärte sich mir meine starke Reaktion - ich war einfach angetriggert worden.

    Wie wärs mit einem Spaziergang, frische Luft hilft Dir jetzt bestimmt.
    Lg
    Maja

    AntwortenLöschen
  2. Ja das meinte ich ja: Dass es denjenigen eben betrifft. Ich kam ja nur drauf, weil der immer so heftig reagierte.
    Spaziergang, den hab ich heut schon 3x gebraucht, jetzt reichts :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen