Donnerstag, 5. April 2012

Qualmende Träume

So, da mein geliebtes Rauchfrei-Forum down under ist *soifz*,
schrei ich es halt hier in die Welt:

Ich hatte meinen 2. Rauchertraum. Fast genau derselbe wie der letzte:
Mir war im Traum klar, dass ich aufgehört hatte. Aber aus unerfindlichen und wahrscheinlich höchst bescheuerten Grünen rauchte ich doch eine, um dabei festzustellen, dass ich den Dreck und Qualm definitiv nicht mehr will und brauche!
Selbst den Freund bat ich, mir ab sofort keine mehr anzubieten.
So wachte ich heute, mit einem vor Ekel verzerrten Gesicht auf (weil ich den grusligen Geschmack noch im Mund hatte--danke Gehirn für die Erinnerung!).

Ich find das genial, sowas von genial!!!!! Dass es selbst meinem Unterbewußtsein sowas von klar ist :-))))))

Super, ich freu mich.
Und jetzt los. Die Seelenklempnerin ruft!

Heute bleibe ich clean!

Kommentare:

  1. Hihi, na das ist ja klasse, so weisste nochmal genau was Du nicht mehr brauchst :-)
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja toll oda? :-)

      Wünsch Dir auch schöne Ostern, auch wenn es mit Arbeit verbunden ist. Denk einfach an den neuen Frieden, dass Du keinen Depp als Vermieter mehr hast, an den kommenden Urlaub, hau Dir fetzige Musik rein, dann wird das! :-)

      Löschen
  2. hihi.
    solche träume kenne bzw. kannte ich.
    gut, wenn nun auch das gehirn abschied nimmt vom gift.
    ich freue mich zu lesen, dass und wie du dir dein rauchfreies leben gestaltest - und wünsche dir heitere zeiten!
    mo jour

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir und würd mich freuen auch wieder von Dir zu lesen, wie es Dir ergeht, mit Job und Katze und ??? :-)
      Beste Grüße

      Löschen