Samstag, 14. April 2012

Neue Abenteuer

Es gibt einen Teil in mir, der liebt Abenteuer, verrückte Dinge zu tun, Neues auszuprobieren.

Dieser Teil stand als Bodypaintingmodel vor 10.000 Zuschauer auf der Bühne, fuhr bei einer Stuntshow in einem Auto auf 2 Rädern mit, lässt sich zu Vorführzwecken eine total schräge Frisur mit ausgeflippten Haaren machen (und verliert dabei 20cm Haarlänge und wird am nächsten Tag von der Ausbilderin nicht wieder erkannt), begleitet einen wildfremden Mann auf Geschäftsreise nach Dänemark und Turin...

Dieser Teil hätte nun so richtig Lust bei der Rallye München - Afrika mitzumachen:
http://rallye-münchen-afrika.de/index.html
Der Zeitraum ist über Weihnachten und Sylvester. Wie geil wär das denn?
Da hätte ich keine Angst.
Ich würde mich sofort als Beifahrer melden.
Wenn.... ja wenn das liebe Geld bzw. das fehlende, nicht wäre. 690,- für den Veranstalter, dann das was man unterwegs braucht und noch der Rückflug. Da die meisten Autos dort verkauft werden.

Ich erinnere nur ungern an meinen anderen Teil, der es manchmal nicht mal in der Bahn aushält, geschweige denn mit anderen Menschen zu essen und sich allgemein nicht viel zutraut.
(zum Glück schläft der grad).

Tja und so bleibt mir nur ein kleines Abenteuer. Hier um die Ecke.
Ich habe demnächst einen Pflegehund.
Paarmal in der Woche.
Eine ganz hübsche, elegante Hundedame der Rasse Pointer - also schon was größeres. Pflegeleicht und öfter mal zu Scherzen aufgelegt.

Ich freu mich und bin schon recht gespannt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen