Mittwoch, 28. März 2012

Sag mir,

welches Auto du fährst und ich sage dir wie der Rest der Welt auf dich reagiert

(aus eigener Erfahrung)

Eine Familienkutsche ist das sicherste überhaupt. Die meisten nehmen Rücksicht, lassen dich in jede Lücke rein, halten immer ein wenig mehr Abstand als sonst und selbst die Politesse drückt mal ein Auge zu, wenn du im Halteverbot stehst und gerade als sie den Kugelschreiber zücken will, du aus der Bank gestürmt kommst, völlig gelassen vor ihr stehen bleibst, traurig auf den Boden starrst und total ernüchternd mit hängenden Schultern feststellst: "Oh jetzt ist es wohl zu spät" ... Jedoch solltest du keine *Hier fährt Lara mit*-Aufkleber benutzen. Die meisten werden allein durch das lesen dessen, so aggressiv ("mir doch egal, wie dein Gör heißt...FAHR ZUA!"), dass es mit der beschaulichen Autowelt gleich wieder vorbei ist.

Wenn Du das Gegenteil all dessen erleben willst: Schaff dir ne Nobelkarosse an. Am besten die mit dem Stern vorne drauf. Glaub mir, Du wirst ständig angehupt, angeblendet,mit verächtlichen Blicken bedacht und geschnitten (inkl. Vogel/Mittelfinger/Arsch zeigen). Ok, der Po war vielleicht eingebildet. Es ist scheiß egal wer wirklich drin hockt (z.B. Miss Universum im knappstem Bikini) jeder, wirklich jeder glaubt, dass nur so ein bescheuerter, gebrechlichler, geldgeiler, seniler, alter Sack mit Hut hinterm Steuer sitzen kann. Denn sonst fährt keiner dieses Schiff an Auto! Außer die Minivarianten dieser Automarke, die werden natürlich nur von gelangweilten, sehr reichen, alten Tussen gefahren. Also auch nicht besser, ergo: die darf man auch anhupen, bedrängeln...usw.

Wer wirklich Abenteuer erleben will, lege sich eine alte, klapperige Rostlaube zu. Das macht Spaß von vorne bis hinten. Voraus gesetzt: Du hast Zeit und ein wenig Geld, um die Kiste am laufen zu halten (denk dran: irgendwas scheppert immer!). Das ein oder andere zu beachten, kann auch nicht schaden:

- Mache Dich drauf gefasst, an der Tanke mit wild-dreisten Flirtversuchen belästigt zu werden. Die tun nix, die wollen nur helfen.

- Hab immer eine kleine Flasche Vodka im Handschuhfach. Der Abschleppdienst freut sich nachts drüber, wenn er schon aus seinem Schlaf geholt wurde. Und lächeln, immer lächeln, jedoch vergrößer nie den Ausschnitt deines Shirts: Du weißt nicht was der Kerl grad geträumt hat!

- Wenn irgendwas klappert, schleift, blubbert und du eh schon einen Scheißtag hattest: Mach die Musik lauter, dann hörst du es nix mehr.

- Denk dir nix, wenn du von diesen fein polierten PKW's aus der Oberklasse unsanft angemacht wirst. Die Fahrer wollen nicht an ihre miserable Studienzeit erinnert werden, in der sie wegen akutem Geldmangel auch so eine Dreckschleuder fahren mussten, die nur mit Muttis Einmachgummiring zusammen hielt.

- Stehst Du drauf, das Dorfgespräch Nr.1 zu werden? Dann kennzeichne dein Karre! Das geht gut mit Farbsprays (Motto/Symbole frei auswählbar, manche erhöhen jedoch den Polizeikontakt, also wenn Du auch da drauf stehst: nur zu!) oder aber noch viel einfacher: Fahr an der nächsten Ampel Deinem Vordermann so richtig hinten drauf, so dass seinem Auto gar nix fehlt und Dein Kühlergrill halb eingedrückt wird. Fahre so die nächsten Monate herum und glaube mir, du wirst täglich solche Sätze hören, wie: "Ah warst gestern beim Bäcker? Hab Dein Auto gsehn." (Hammer Info!) Oder: "Bist krank? Dein Auto stand gestern vorm Dr. Ungemacht." (erkläre dann ganz ausführlich wie deine Nebenhöhlen aufgestochen wurden und dann der ganze Modder tsunami-artig die Praxis flutete). Wie gesagt, ist eher etwas für die extrovertierten Gesellen unter uns.


In diesem Sinne:
Immer schön die Stoßstange sauber halten und:

Allzeit gute Fahrt!

Kleiner Tip noch am Rande: Wenn Du Lust auf Streß mit nem Sternchenautofahrer hast: Werd Radfahrer, drängle Dich an einem stehenden Kraftwagen mit Stern vorbei, dessen Fahrer in der Nähe ist. Dieser wird fragen, ob es geht (dies tut er nicht weil er Anstand hätte, sondern schlicht Angst um sein heiliges Kalb auf 4 Rädern hat!). Antworte: "Jaja, es geht (und murmle leise aber noch gut hörbar: mit fünf Kratzern!") Fahre dann so schnell als möglich weg. Denn: Sternchenautofahrer verstehen keinen Spaß!

Kommentare:

  1. Hej Regenfrau

    Dank Deinem Beitrag hat mein Tag direkt mit einem breiten Schmunzeln angefangen!
    Ich hab schon immer Deinen Humor gemocht...

    Kap Horn

    AntwortenLöschen
  2. @ Sabrina: *lach* ja ich inzwischen meistens auch, außer bei den Ausflügen mit der Wanderfreundin, da heißts wieder: Nerven bewahren, weil ich mit "Stern" unterwegs bin :-)

    Hej Kap Horn :-) Das ist recht, ein Lachen am Morgen vertreibt die Sorgen, oder so :-)

    LG!

    AntwortenLöschen