Dienstag, 13. März 2012

Die Prinzessin

Es war einmal bei der „Tafel“. Nein, das ist kein Märchen, sondern ist das wahre Leben.

Jedenfalls hatte ich letztens bei der Tafel eine sehr junge Frau vor mir, der nix passte. Die ständig herum kritisierte, Dinge wieder zurück gab, scharf forderte und überhaupt: man konnte ihr nix recht machen.

Anfangs war ich noch belustigt. Dann war ich erstaunt, wie geduldig die Ehrenamtlichen waren, die die Lebensmittel ausgeben, irgendwann nervte die Prinzessin einfach nur noch.

Inzwischen waren wir bei den Süßwaren angekommen. Ich wollte eigentlich nur 2 Nußhörnchen mitnehmen und nix anderes (gemäß meinem Vorhaben wegen Fastenzeit). Der Prinzessin wurde eine Packung Kekse angeboten. Sie nahm und besah diese sehr kritisch. Fand sie nicht korrekt, weil ein kleines Fitzelchen der Verpackung fehlte. Nun ging's los: Der Ehrenamtlichen platzte schon fast der Kragen und erklärte erst ruhig, dann immer lauter, dass dies eben gerade bei der Teilung der Packung passiert sei und die Kekse trotzdem noch hygienisch einwandfrei verpackt seien!

Nein, Prinzessin wollte nicht mehr. Gut, hätte man sagen können, dann nicht, andere freuen sich darüber. Doch die Ehrenamtliche wollte das Prinzip der Tafel nun klären. Ich konnt's nicht mehr hören, weder die Jammerei der Prinzessin, noch die Wut der Ehrenamtlichen.

Kurzerhand griff ich ein, streckte die Hand vor und meinte: „Geben Sie es mir!“ 4 verdutzte Augen glotzten mich an. „Ja, mensch, diese hick-hack nervt mich!“ Prinzessin machte sich davon. So dass der Ehrenamtlichen nix besseres einfiel, als MIR nun zu erklären, warum die Kekse noch in Ordnung seien.

Seufz. Was will man da machen. Irgendwann hatten wir auch dies geklärt. Ich packte mein Zeug und wollte so schnell als möglich heim. Meine Nerven vertrugen keine Menschen mehr! Schwungvoll schubste ich die Tür auf, um endlich ins Freie zu kommen. Vor Schreck wären mir fast die Tüten aus der Hand gekullert: Da stand Prinzessin, sah mich, eilte auf mich zu und fing an zu schimpfen über dies und das. Ich murmelte nur was von „muss weg“.

Tja das hat man davon, wenn man sich in einen Streit einmischt: Sinnlose Rechtfertigungsversuche, nutzlose Erklärungen, ruinierte Nerven – wegen nix

und eine Packung Kekse, die ich eigentlich gar nicht wollte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen