Mittwoch, 1. Februar 2012

Wo ist der Ausgang?

Es gibt so unglaublich bescheuerte Leute!

Dame zu mir:" Aber Sie sehen doch ganz munter aus, unter krank stell ich mir was gebrechliches vor!"
Boah Mädel, schau mal übern Tellerrand. Achso, verstehe, der ist zu hoch.

Nachsatz von ihr:" Aber da gibts doch Antidepressiva, damit funktioniert man doch wieder!"
Am liebsten hätt ich eine feurige Rede losgelassen. Aber man soll in der Nähe von Stroh ja nicht zündeln. Denn mehr scheint die Frau nicht im Kopf zu haben.

Erinnert mich an meine (ehemalige) Hausärztin, die meinte: ein Besuch im Cafe mit Freunden, heile alles Übel dieser Welt.
Ihr Kollege war da anderer Meinung und gab mir ne 50er Schachtel Tavor.
(die brauchte ich auch, nach so einer unqualifizierten Aussage, wobei: Blutdrucksenker hätten's auch getan).

Und .... im Moment biete ich meinen Sitzplatz nicht für ältere Mitbürger an. Weil ich selbst kaum stehen kann. Sieht nur keiner.

Ich geh mal kotzen...oder jemanden umbringen.

Kommentare:

  1. hahahaha, Leute gibts, da fällt einem ja garnichts zu ein!
    Wusste garnicht das es solche Exemplare heutzutage immernoch gibt ..
    Hab ne schöne Restwoche und viell triffst mal gescheitere Menschen.Grins
    Lg

    AntwortenLöschen
  2. Da weiß man nicht, ob man lachen oder kotzen möchte.
    Ich kenne solche Aussagen nur zu gut.
    Wenn die Seele krank ist sieht man das eben nicht.

    " Aber da gibts doch Antidepressiva, damit funktioniert man doch wieder!" Jaja, funktionieren ist seeehr wichtig in dieser Gesellschaft. Määäähhh
    Mehr sag ich jetzt nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das dacht ich mir auch: Bin ich n Roboter oder was?

      Löschen
  3. ich kenn das Liedchen, ach was sie sind krank oder was das sieht man ihnen nicht an .. gehen sie machen Yoga das hilft bei allem... machen sie freiwillige Hilfe bei Bürgern das lenkt ab.. Ratschläge und verpönte Blicke ob von Hausärzte oder von anderen Menschen.
    Sogar Einbildung oder in Mittelpunkt sich stellen wollen aus einer Mücke würde ich einen Elefant machen bei einem Gutachter für einen Klinikaufenthalt das war ja der Hammer!
    Trotz Diagnosse und Berichte wird man runter gekanzelt wie die macht sich ein schönes Leben auf kosten den anderen.. ich soll aufhören und endlich normal werden sagte der Gutachter von der Bfa!!!!!Als ich den zweiten Aufenthalt nach 2 Jahren anforderte von der Therapeutin aus..

    Ich könnt solche auch am liebsten*********************
    die wissen echt nicht wie das ist.. muss es auf der Stirn geschrieben sein oder hab ich ein Schild um meinen Hals *Achtung Hirnkrank*
    Ich wünschte mir dass mehr Verständnis da wäre!
    Man muss doch udn das macht man von alleine funktionieren schon so viel und wenn man mal Hilfe braucht kommt dann so.. ich bin sowieso ein Mensch der nicht viel in Anspruch nimmt egal wo!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah ja von Gutachtern bekam ich auch schon so einiges mit.
      Meine letzte meinte auch, das seien alles Befindlichkeitsstörungen, zum Glück beeinträchtigte das eine weitere Gutachterin nicht und die forderte nur aus Aktenlage die Rente, die sah mich nicht mal, (las dafür wohl sehr aufmerksam die Klinikberichte). Die andere schon.
      Am besten: Umdrehen und am Po vorbei wehen lassen. Is schwer. Ich weiß. Manchmal reicht 1 Mensch, der einem vollkommen glaubt und hinter einem steht. Mir gehts zumindest so.
      Ich nehm auch nicht viel in Anspruch und wenn ich mich schon mal traue und dann so eins über die Rübe bekomme..achmei.
      Wünschen wir uns verständnisvollere Menschen :-)

      Löschen