Samstag, 11. Februar 2012

Vom Rappel gepackt

So nachdem ich zwei ungesunde Tage hatte (von allem zuviel: Kaffee, Zigaretten, Süßkram, Computer...) musste ich heute raus. Dringend, ganz dringend.
Langer Spaziergang mit Kamera.
Immer wieder erstaunlich, wenn sich in mir was neu sortiert oder viel aufgewühlt wurde, dann sprudelt meine Kreativität enorm.
Wenn ich richtig im Loch hänge natürlich nicht.

Ich würd Euch ja gern ein paar Fotos zeigen, aber ich hatte meine uralt Minolta dabei. Analog, noch so richtig mit Filmspule und so :-)
Mit den dünnen Lederhandschuhen ging das auch ganz gut, nur der Objektivwechsel war leicht abenteuerlich.
Und als ich langsam Schluß machen wollte, streikte die Kamera: Vollkommen eingefroren. Ups.

Jetzt bin ich wieder ruhig und ausgeglichen und zufrieden und freu mich auf heute nachmittag: Lesen auf der Couch.

Und irgendwann weiß ich auch, ob die Fotos was geworden sind :-)

1 Kommentar:

  1. toll dann wünsche ich dir noch einen schönen kuschligen Rest Samstag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen